Relevantknowledge entfernen: So deinstalliert ihr die Adware

Paul Henkel

Relevantknowledge ist Adware, die meist unbeabsichtigt beim Download kostenloser Software mitinstalliert wird. Sie sammelt über Umfragen Erkenntnisse zum Nutzerverhalten und sollte in jedem Fall schnell deinstalliert.

Relevantknowledge entfernen: So deinstalliert ihr die Adware

Relevantknowledge: Wie kommt die Anwendung auf den  Rechner?

Relevantknowledge gehört zur Gruppe der Adware, die für Marktforschungszwecke Nutzerdaten erheben. Manche Programme zeichnen das Nutzerverhalten im Hintergrund auf und speichern Informationen über besuchte Seiten und erfolgte Transaktionen. Einige installieren unerwünschte Browserweiterleitungen. Andere, wie Relevantknowledge machen zusätzlich mit Pop-up-Fenstern auf sich aufmerksam, in denen zur Teilnahme an Umfragen aufgefordert wird. Das ist nicht nur nervig, sondern auch aus Datenschutzgründen fragwürdig. Man sollte die Software deinstallieren, was in wenigen Minuten erledigt ist.

Relevantknowledge deinstallieren: Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Öffnet über das Startmenü die Systemsteuerung.
  2. Klickt auf “Progamme und Funktionen“.
  3. Sucht in der Liste Relevantknowledge und klickt oberhalb der Liste auf “Deinstallieren“.

 

Solltet ihr das Programm auf diese Weise nicht finden, wählt eine automatische Deinstallation über Anti-Spywareprogramme wie Malwarebytes Anti-Malware oder Spyhunter. Man sollte auch nach der manuellen Deinstallationen in jedem Fall eines der beiden Programme laufen lassen, um sicher zu gehen, dass das System frei von Adware oder sonstigen Bedrohungen ist.

Fazit: Relevantknowledge

Relevantknowledge ist nicht als extrem gefährlich einzustufen. Da es aber persönliche Informationen zum Internetnutzungsverhalten aufzeichnet, sollte man die als Umfragetool getarnte Spyware schnellstmöglich entfernen.

Mehr Anleitungen zum Entfernen von Adware

Wajam entfernen

PrivDog entfernen

Browser-Addon Buzzdock entfernen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Lustige Computer-Viren, die man gerne auf dem PC hätte

    Lustige Computer-Viren, die man gerne auf dem PC hätte

    Der Alptraum jedes PC-Nutzers ist der Computer-Virus. Einmal infiziert macht sich die Schadsoftware an die Arbeit und euch das Leben zur Hölle. Doch das ist nicht immer so. Es gibt auch mehr oder weniger harmlose Computer-Viren, die euch lediglich etwas auf die Palme bringen wollen.
    Robert Kohlick
  • VAVOO.tv

    VAVOO.tv

    Bei VAVOO.tv handelt es sich um ein Media-Center ähnlich wie KODI, mit dem man mediale Inhalte aller Art aus verschiedenen Quellen abspielen kann. Genauso wie bei KODI ist es mit VAVOO.tv möglich, den Funktionsumfang durch verschiedene Addons zu erweitern. Bei VAVOO werden die Addons als „Bundles“ bezeichnet.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link