Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Start10

Robert Schanze

In Windows 10 lässt sich mit dem Tool Start10 das alte Startmenü aus Windows 7 aktivieren, ähnlich wie Classic Shell das in Windows 8 gemacht hat. Nach der Installation zeigt das Startmenü unter Windows 10 links alle häufig genutzten Programme an, rechts die klassischen Standard-Verknüpfungen wie Computer, Bilder, Dokumente, Musik, Netzwerk und Systemsteuerung. 

Das Tool Start10 bringt das klassische Windows-7-Startmenü zurück in Microsofts Betriebssystem Windows 10. Dabei könnt ihr das Programm 30 Tage kostenlos ausprobieren. Nach dem Start des Programms werdet ihr nach einer gültigen E-Mail-Adresse gefragt. Nach Ablauf des Zeitraums könnt ihr es für rund 5 US-Dollar kaufen, wenn ihr es weiter nutzen wollt.

Hinweis: Während der Installation von Start10 werdet ihr gefragt, ob ihr auch Fences 2 installieren wollt. Deaktiviert die Option, wenn ihr das nicht wollt.
Introducing Windows 10: The future starts now.

Start10 bringt das alte Startmenü in Windows 10 zurück

Wer den Kacheln in Windows 10 nichts abgewinnen kann, kann diese mit dem Start10-Startmenü komplett entfernen. Das Tool installiert nämlich das alte Startmenü aus Windows 7 in Windows 10. Dadurch verschwinden die Kacheln und die altbekannte Menü-Struktur kehrt zurück:

  • Links zeigt das Startmenü häufig genutzte Programme.
  • Rechts zeigt Start10 die Verknüpfungen wie Dokumente, Bilder, Musik, Netzwerk, Systemsteuerung, Computer etc.

Das ist allerdings nur eine Voreinstellung aus Start10. Ihr könnt das Startmenü aus Windows 7 auch noch ändern und weiter anpassen.

Windows 10: Startmenü einrichten – So geht's

Start10: Startmenü anpassen und Style auswählen

Mit Start10 könnt ihr aus drei Startmenü-Typen wählen:

  • Windows 7 Style
  • Modern Style
  • Windows 10 Style

Des Weiteren wählt ihr aus einem Dropdown-Menü aus, wie der Startmenü-Button aussehen soll. Auch könnt ihr dafür ein eigenes Bild verwenden. Außerdem könnt ihr auch Einstellungen zur Transparenz vornehmen und laut dem Entwickler Stardock zusätzlich die Hintergrund-Textur des Startmenüs und der Taskleiste ändern.

Eine ausführliche Anleitung, wie ihr Start10 installiert und einstellt, findet ihr in Windows 10: Altes Startmenü aus Windows 7 nutzen – So geht’s.

Wie ihr Windows 10 anpassen könnt:

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Start10

  • Windows 10: Altes Startmenü aus Windows 7 nutzen

    Windows 10: Altes Startmenü aus Windows 7 nutzen

    Windows 10 kommt mit einem neuen Startmenü, das auf der rechten Seite auch Kacheln integriert hat. Wem das neue Startmenü nicht gefällt, kann das alte Startmenü aus Windows 7 installieren. Wir zeigen, wie das geht.
    Robert Schanze 7
  • Windows 10: Startmenü anpassen – so geht's

    Windows 10: Startmenü anpassen – so geht's

    Das Windows-10-Startmenü lässt sich vielseitig anpassen. Wir zeigen unter anderem, wie ihr die Größe des Startmenüs ändert, Startmenü-Einträge hinzufügt und entfernt, Kacheln vergrößert, verkleinert, verschiebt und deinstalliert, Gruppen erstellt  und die Startmenü-Farbe ändert.
    Robert Schanze 10