Aqua Moto Racing Utopia bringt das Gefühl von Wave Race 64 zurück

Lisa Fleischer 8

Die große Ära der Stuntspiele ist schon eine ganze Weile her. Um die einstige Größe des Genres nun wieder aufleben zu lassen, will Entwicklerstudio Zordix mit Aqua Moto Racing Utopia das Feeling von Wave Race 64 zurückbringen. Wir haben reingespielt und sagen euch in der Vorschau, ob das gelingen kann.

Aqua Moto Racing Utopia – Gameplay Trailer.

Könnt ihr euch noch an die Zeit erinnern, in der Stuntspiele wie Tony Hawk oder Wave Race total angesagt waren? Wünscht ihr euch manchmal, ihr könntet diese Spiele mit besserer Grafik noch einmal spielen? Dann geht es euch wohl wie Matti Larson. Der Studio-Chef des schwedischen Entwicklerstudios Zordix ist begeistert von dem Genre und hat zuvor schon ähnliche Spiele für den Nintendo 3DS entwickelt. Nun wagt er sich mit seinem Team auch auf die „großen“ Konsolen.

In Aqua Moto Racing Utopia geht es wie schon in dem geistigen Vorbild Wave Race darum, möglichst eng um Bojen zu fahren, diverse Stunts auf dem Jetski zu machen und, wie bei jedem guten Rennspiel, eure Gegner abzuhängen und als Erstes durchs Ziel zu rasen. Auf den bislang neun Strecken, die allesamt durch die unterschiedliche Beleuchtung hübsch aussehen, wird euch so schnell nicht langweilig.

Aqua_Moto_Racing_Utopia_screenshot_04

Solltet ihr euch trotzdem irgendwann an den Rennstrecken sattgesehen haben, dann bietet euch Aqua Moto Racing Utopia noch einige weitere Modi. Neben dem klassischen Rennen und dem Rennen auf Zeit gibt es einen Freestyle- und Stunt-Modus, im dem ihr versucht, mit waghalsigen Kunststücken so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Und als hätten die Entwickler unsere langjährigen Gebete erhört, bietet Aqua Moto Racing Utopia neben dem normalen Einzelspieler- und Online-Erlebnis endlich auch wieder Splitscreen-Action.

Auch ein Party-Modus mit vier verschiedenen Minigames darf natürlich nicht fehlen. So zum Beispiel „Duckling Mama“, ein Modus, in dem ihr versucht, euren Mitspielern so viele kleine Entchen wie möglich zu klauen, ohne dabei eure kleinen Schützlinge, die hinter euch her dackeln, aus den Augen zu verlieren.

Leider sind Jetskis nicht unbedingt die gelenkigsten Fahrzeuge. Aufgrund des fehlenden Rückwärtsgangs bin ich besonders am Anfang an so manchen Hindernissen hängen geblieben. Insgesamt habe ich mich jedoch recht schnell in das Gameplay eingewöhnt, und dann stand dem Nostalgie-Trip nichts mehr im Weg. Ob das fertige Spiel auch bei euch punkten kann, bleibt abzuwarten. Den Hang zu Wave Race solltet ihr allerdings durchaus mitbringen, um hieran Gefallen zu finden.

Aqua Moto Racing Utopia auf Steam Greenlight *

Aqua Moto Racing Utopia erscheint im Sommer für PlayStation 4, Xbox One und Wii U. Ab dem 13. Juli wird es auf Steam schon als Early Access angeboten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung