Die Spieleplattform Origin von Electronic Arts wurde von der Hackergruppe DERP angegriffen. Mit einer Reihe von DDoS-Attacken wurden die Server lahmgelegt, sodass Spieler nicht mehr auf ihr Konto zugreifen können. Auch gibt es Probleme beim Spieledienst Steam. 

 

Steam

Facts 

Bereits Anfang der Woche hatte die Gruppe DERP DDoS-Attacken auf Spiele wie League of Legends und Dota 2 durchgeführt und diese für einige Stunden lahm gelegt.

Nun bekannte sich die Gruppe über Twitter auch zur Attacke auf die EA-Server. Gründe für die Angriffe nannte die Gruppe bisher nicht.
Electronic Arts arbeitet fleißig daran, die Verbindungs- und Login-Probleme so schnell wie möglich zu beseitigen, so das Unternehmen ebenfalls über Twitter.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
10 Free2Play-Spiele, um die ihr besser einen großen Bogen macht

Auch gibt es Verbindungs-Probleme bei Valves Spieledienst Steam. Einige Personen bekennen sich über Twitter zu einer DDoS-Attacke auf die Steam-Server. Valve gab bisher keine Rückmeldung zu dem Thema.

Quellen: Polygon, VG247

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).