Erinnerst du dich noch an das Alternate Reality Game, das Steam im letzten Jahr zwischen den Steam Sales untergebracht hatte... und das dann irgendwie im Nichts verlief? Ein enttäuschter Spieler bedankt sich jetzt für diese halbgare Aktion bei Steam-Betreiber Valve - mit einem „Red Herring“.

 

Steam

Facts 

Um die Spieler über die Sales-Tage bei der Stange zu halten, hatte sich Valve eigentlich was Schönes ausgedacht: Zwischen all den Angeboten versteckten sie jede Menge geheime Hinweise, die wiederum zu neuen geheimen Hinweisen führten. Diese Art von Alternate Reality Game kam bei den Spielern sehr gut an und war eigentlich ein voller Erfolg; im Subreddit SteamSaleDetectives haben viele User kollektiv über Wochen eine enorme Menge an kryptischen Passwörtern und Bildern gefunden, bloß keine konkreten Hinweise auf ein unangekündigtes Spiel - bestenfalls das heiß erwartete und längst überhypte Half-Life 3.

Letztlich führte das Alternate Reality Game, kurz ARG, von Steam aber nur dazu, dass fleißige User, die einen Teil der Hinweise in einer bestimmten Reihenfolge eintippten, ein Steam-Abzeichen für ihre Mühen bekamen: den Red Herring mit 100 XP.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
10 Free2Play-Spiele, um die ihr besser einen großen Bogen macht

Was ist ein Red Herring?

Ein Red Herring ist eine idiomatische Redewendung. Man benutzt sie als Begriff für etwas, das die betroffene Person fehlleiten und bestenfalls von wichtigen Hinweisen ablenken soll. In der Literatur wird diese Taktik oft dazu genutzt, um den Leser auf eine falsche Fährte zu locken und zu einer inkorrekten Schlussfolgerung zu leiten. Wörtlich übersetzt ist ein Red Herring im Deutschen ein Roter Hering.

Haha, Valve. Sehr witzig.

Das Abzeichen ist natürlich trotz der Troll-Aktion des Herstellers ganz cool, blieb aber nicht wirklich exklusiv. Viele Webseiten berichteten, wie man den Red Herring ohne viel Mühe freischaltet - und so auch ohne einen Funken Arbeit, welche die ARG-Detektive bereits auf sich genommen hatten, die Steam-XP aufstocken konnte.

Ein User hat sich davon ganz besonders verarscht gefühlt und es sich zur Aufgabe gemacht, Valve ebenfalls zu trollen: Er wollte die Firma ihre eigene Medizin schmecken lassen und schickte ihnen einen Fisch ins Büro. Das Beweisvideo - und ein paar nicht so wirklich empörte Valve-Mitarbeiter - siehst du unten.

Das Beweisvideo:

Wie viel weißt du über die Gerüchte zu Half-Life 3? Beweise dein Wissen:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).