Steam Awards: Das sind die Sieger der Preisverleihung

Marco Schabel 2

In den vergangenen Tagen hat Valve die Steam-Nutzer im Rahmen der Steam Awards über ihre Top-Spiele abstimmen lassen. Mittlerweile stehen die Sieger fest, die wir Dir natürlich nicht vorenthalten wollen.

Grand Theft Auto PC-Trailer.

Zum Abschluss des alten Jahres 2016 hat Valve über Steam mehr als 15 Millionen Vorschläge für die allerersten Steam Awards entgegen genommen und Dich zusammen mit allen anderen Steam-Nutzern abstimmen lassen, wer die Sieger in den etwas anderen Kategorien sein sollen. Welcher Schurke benötigt am ehesten eine Umarmung? Welches Spiel löst in Dir eine Hassliebe aus? Welcher Titel hat den Test der Zeit bestanden? Auf all diese Fragen gibt es jetzt eine Antwort, denn am Silvesterabend hat Valve bekannt gegeben, welche Spiele die Steam Awards 2016 gewonnen haben.

Wenig verwunderlich konnte sich dabei zum Beispiel GTA 5 als eines der höchst bewerteten Spiele aller Zeiten in seinen Kategorien durchsetzen. Auch der Euro Truck Simulator 2 durfte sich über zwei Siege freuen und hat dabei Konkurrenten wie Starbound, Abzu und Cities Skylines durchsetzen. Der älteste Sieger ist übrigens das 2009 veröffentlichte Valve-Eigengewächs Left 4 Dead 2. Der jüngste Gewinner ist Doom. Aber sieh Dir die Liste doch einfach selbst an.

Das sind die Gewinner der Steam Awards 2016

Den Siegern winken jetzt Ruhm und Ehre, sonstige Vergünstigungen sind allerdings nicht zu erwarten. Nicht gewinnen konnte Ark Survival Evolved, obwohl die Spieler sogar mit Schafen zur Abstimmung bewegt werden sollten – bevor Studio Wildcard zurückruderte und die Schafe für alle Spieler ankündigte. Wann die nächsten Steam Awards stattfinden, ist noch unbekannt.

  Hier kannst Du Dir GTA 5 und alle anderen Sieger kaufen *

Quelle: Steam

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung