Steam: „Greenlight“ wird zu „Direct“, PUBG dominiert die Charts

Luis Kümmeler

Der Entwickler Valve hat die Umstellung des Programms „Steam Greenlight“ auf die offenbar unkompliziertere Alternative „Steam Direct“ zum 13. Juni 2017 verkündet. Die Top 10 der aktuellen Spielecharts auf der populären Distributionsplattform wird derweil vom Mehrspielertitel PlayerUnknown’s Battlegrounds dominiert.

GIGA Glorious: Steam Greenlight - Fluch oder Segen?

Seit 2012 bot „Steam Greenlight“ Entwicklern eine Möglichkeit, ihre Spiele einem Community-Voting auszusetzen, und so schlussendlich auf Steam zu zu vertreiben – genügend Interesse durch die Spielerschaft vorausgesetzt natürlich. Damit ist nun Schluss. Der Steam-Betreiber Valve hat in einem ausführlichen Blogeintrag das Ende des Greenlight-Programms datiert – am 13. Juni 2017 soll der Dienst durch das offenbar unkompliziertere „Steam Direct“ ersetzt werden. „Durch diesen Erfolg, durch Tausende von Nischentiteln und durch alles drumrum, wurde uns klar, dass ein direkter und vorhersehbarer Einreichungsprozess den verschiedenen Interessen der Spieler auch in Zukunft am besten dienen wird“, so Valve in seiner Ankündigung.

So teuer wird Steam Direct für Entwickler

Der Unterschied: Entwickler sollen den Vertrieb ihrer Spiele nun nicht mehr von einer Abstimmung innerhalb der Spielerschaft abhängig machen müssen, sondern ihre Projekte gegen eine Gebühr von 100 US-Dollar pro Spiel direkt bei Valve in Prüfung geben und veröffentlichen dürfen. Hat ein Spiel auf Steam schließlich 1.000 US-Dollar Umsatz eingefahren, soll diese Gebühr erstattet werden. Für kleine Entwickler könnte es künftig also teurer werden. Hatten die unter Greenlight nur einmalig 100 US-Dollar zahlen müssen, fällt die Gebühr unter Direct für jedes einzelne Spiel an.

Weitere Neuigkeiten drehen sich um die Steam-Charts, deren Top 10 (29. Mai bis 4. Juni) laut der Seite Blue’s News einmal mehr vom Mehrspielertitel PlayerUnknown’s Battlegrounds dominiert wird:

  1. PlayerUnknown’s Battlegrounds
  2. The Witcher 3: Wild Hunt - Game of the Year Edition
  3. Friday the 13th: The Game
  4. Grand Theft Auto 5
  5. Tekken 7 
  6. Fallout 4
  7. Counter-Strike: Global Offensive
  8. Rising Storm 2: Vietnam
  9. Ark: Survival Evolved
  10. Rising Storm 2: Vietnam - Digital Deluxe

Dieses Game ist unglaublich beliebt auf Steam, obwohl es kaum spielbar ist

PlayerUnknown’s Battlegrounds ist ein überaus erfolgreicher Multiplayer-Shooter, der seine Spieler getreu dem „Battle Royale“-Prinzip auf einer Insel absetzt. Hier ist es an den Spielern, sich zu organisieren wertvolle Ressourcen zu sammeln, und im ultimativen Überlebenskampf als Sieger hervorzugehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung