Steam: PS4-Controller wird durch Update nativ unterstützt

Lukas Flad 8

Wenn Du Spiele sowohl auf der PS4 als auch über Steam spielst, dann haben wir gute Neuigkeiten für Dich: Steam hat angekündigt, dass der PS4-Controller bald vollständig mit der Plattform kompatibel sein und dem Steam-Controller dabei in nichts nachstehen soll.

Steam: PS4-Controller wird durch Update nativ unterstützt

Auf der „Steam Dev Days“-Konferenz hat Jeff Bellinghausen, Ingenieur bei Steam, bekanntgegeben, dass die Spieleplattform mit einem kommenden Update die Konfigurierbarkeit des Steam-Controllers auch für den DualShock-4-Controller verfügbar machen will.

Konkret bedeutet das Update, dass die Spieler die Möglichkeit bekommen, beispielsweise das Touchpad und die Gyro-Funktion, ähnlich wie beim hauseigenen Controller von Steam, anzupassen. Bisher mussten Spieler darauf vollständig verzichten, wenn sie den DualShock 4 gemeinsam mit Valves Plattform verwendet haben.

Lars Doucet, Entwickler des Tower-Defense-RPGs Defender’s Quest, meinte während der Präsentation: „Glaubt es oder nicht, wenn ihr den PS4-Controller durch die Programmierschnittstelle von Steam verwendet, ist es genau dasselbe, wie wenn ihr einen Steam-Controller verwenden würdet.“ Desweiteren erklärte er, dass Steam den PS4-Controller in erster Linie deswegen unterstützt, da er eine eine ähnliche Funktionalität wie Valves Contoller bietet. Außerdem ist auch die Unterstützung von anderen Controllern geplant.

Steam Controller
Entwickler:
Preis: 54,99 €
Bilderstrecke starten
7 Bilder
Das waren die besten Spiele auf Steam 2018 - nach Bewertung, Spielerzahl und Co.

Das ist der Steam-Controller

Steam Controller.

Quelle: Gamasutra

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link