Ultimativer Troll-Modus bei Steam: Entwickler veröffentlicht ein Fake-Spiel, um Sicherheitslücken aufzudecken

Annika Schumann

Es gibt viele seltsame Spiele auf Steam. Doch Watch Paint Dry dürfte doch etwas über die Strenge schlagen, denn es geht nur darum, dass ihr Farbe beim Trocknen zuseht. Warum dies so ist, erfahrt ihr in dieser Meldung.

Watch Paint Dry war nie als echtes Spiel oder gar Kunstprojekt gedacht – und hat es dennoch auf Steam geschafft. Dies liegt darin begründet, dass Watch Paint Dry vom Entwickler Ruby Sicherheitslücken aufzeigen sollte und mit der Veröffentlichung genau diese nun deutlich sind.

Ruby hat einige simple Tricks benutzt, um Steams Authentifizierungsprozess zu umgehen und das „Spiel“ auf die Liste der neuen Veröffentlichungen zu bringen. In einem Blogpost werden die einzelnen Schritte aufgelistet. Falls ihr jetzt auch euer eigenes Troll-Spiel veröffentlichen wollt, dürftet ihr enttäuscht sein. Die Steam-Sicherheitsbeauftragten haben die Lücken mittlerweile geschlossen.

Quelle: Destructoid

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung