Steam Summer Sale: Diese 15 Spiele solltet ihr nicht verpassen

Kristin Knillmann

Der Steam Summer Sale ist seit gestern Abend in vollem Gange und wird uns noch bis Anfang Juli mit lauter Rabatten und Angeboten glücklich machen. Da ihr im Sale-Dschungel schnell die Übersicht über die besten Deals verlieren könnt, verrate ich euch in diesem Artikel, welche heruntergesetzten Spiele ihr euch meiner Meinung nach auf gar keinen Fall entgehen lassen solltet.

Ihr kennt das: Es ist wieder Steam Summer Sale und in der Geldbörse tummeln sich nur noch wenige Euro, die strategisch besonders klug eingesetzt werden müssen. Zumindest solange, bis in wenigen Tagen das Monatsgehalt da ist, mit dem ihr die besten Angebote der Sommer-Aktion kaufen könnt. Was gibt es schließlich Besseres, um sich vor dem aktuell viel zu heißen Wetter zu verstecken?

Aber welche Spiele, die Steam auf seiner Startseite anbietet, sind eigentlich wirklich lohnenswert? Welche Titel tauchen dort vielleicht gar nicht auf, und gehören trotzdem unbedingt auf die Wunschliste oder in den Warenkorb? Ich empfehle euch die Spiele, die ihr im Summer Sale nicht übersehen solltet.

Stellaris

Preis: 39,99 Euro / 35,99 Euro

Stellaris
Preis: 39,99 €

Die Weltraum-Simulation gehört zu den großen Steam Hits des aktuellen Spielejahres. Warum das Teil so erfolgreich ist, haben wir bereits in einem anderen Artikel erörtert. An dieser Stelle bleibt nur der Hinweis auf den kleinen Rabatt, den Steam aktuell auf Stellaris gewährt. Zu dem Preis könnt ihr endlich mal nachsehen, was am Hype wirklich dran ist.

Stellaris: Launch-Trailer zum Weltraumgiganten.

Stardew Valley

Preis: 13,99 Euro / 11,19 Euro

Stardew Valley
Entwickler: ConcernedApe
Preis: 13,99 €

Wer braucht im Jahre 2016 denn noch Harvest Moon, wenn man inzwischen das Steam-Spiel Stardew Valley haben kann? In dieser Simulation mit Rollenspiel-Elementen baut ihr ähnlich der beliebten Vorlage euren ganz eigenen Bauernhof samt Getreide und Tieren auf. Bei uns findet ihr übrigens auch viele Guides und Tipps zum Spiel.

Stardew Valley - Trailer.

Darkest Dungeon

Preis: 22,99 Euro / 13,79 Euro

Darkest Dungeon®
Entwickler: Red Hook Studios
Preis: 22,99 €

Dieses Spiel gehörte schon letztes Jahr in der Early-Access-Phase zu den absoluten Highlights, und ist auch dieses Jahr – nachdem es nun offiziell erschienen ist – garantiert auf vielen GOTY-Listen enthalten. Darkest Dungeon lässt euch mit einer Riege Helden durch Dungeons streifen und Loot ernten – allerdings mit einer großen, wichtigen Beeinträchtigung: Dunkelheit, Ängste und Phobien machen es eurer Truppe schwer, was bis zum psychischen Zusammenbruch und Totalausfall der einzelnen Figuren führen kann.

Darkest Dungeon - Terror and Madness Trailer.

L.A. Noire

Preis: 29,99 Euro / 5,99 Euro

L.A. Noire
Preis: 29,99 €

Ihr habt keine Lust mehr, darauf zu warten, dass endlich GTA VI angekündigt wird? Der Release von Mafia 3 ist noch zu weit entfernt? Gut, dass es aktull günstige „Gangster-Spiele“ gibt, mit denen wir die Zeit überbrücken können. L.A. Noire von Rockstar Games, das ihr aktuell für grad mal 6 Euro im Sale kaufen könnt, bringt immerhin ein paar frische Ideen mit: an den Gesichtern der zu verhörenden Verdächtigen könnt ihr ablesen, wer lügt und wer die Wahrheit sagt.

L.A. Noire - Complete Edition - Trailer.

Invisible Inc.

Preis: 19,99 Euro / 6,79 Euro

Invisible, Inc.
Entwickler: Klei Entertainment
Preis: 19,99 €

Wer Don’t Starve von Klei gespielt hat, weiß welch gute Qualität dieses kleine Studio mit seinen Spielen an den Tag legt. Invisible Inc. ist ihr zuletzt erschienener Stealth-Titel, in dem ihr rundenbasiert durch wunderschön stilisierte Level schleicht, um euch die beste Beute zu sichern. Hier ist absolute Präzision gefragt!

Invisible Inc. - Launch Trailer.

Doom

Preis: 59,99 Euro / 35,99 Euro

DOOM
Entwickler: id Software
Preis: 6,59 €

Das Reboot des Shooter-Klassikers Doom ist erst seit wenigen Wochen auf dem Markt. Allein deswegen ist das Angebot des Steam Summer Sales zu empfehlen, da es sich hier um den ersten großen Rabatt für den Titel handelt. Warum dieser sich lohnt, verraten wir euch übrigens in unserem großen Test zu Doom.

Doom im Test.

Rise of the Tomb Raider

Preis: 49,99 Euro / 32,49 Euro

Erst mussten wir PC-Spieler ewig warten, bis Rise of the Tomb Raider nach der Xbox auch für unsere Wunsch-Plattform erschien. Inzwischen ist der Titel via Steam verfügbar – und wurde im aktuellen Summer Sale mit einem großen Rabatt bedacht. Warum es sich lohnt, beim neuen Lara-Croft-Spiel zuzuschlagen, verraten wir euch in unserem Test.

Erste Stunde: Rise of the Tomb Raider.

Firewatch

Preis: 19,99 Euro / 13,39 Euro

Firewatch
Entwickler: Campo Santo
Preis: 19,99 €

Wer vor einigen Monaten zum Release des Indie-Abenteuers Firewatch über den Preis von 20 Euro für knapp 4 Stunden Spielzeit gemeckert hat, wird sich jetzt hoffentlich über diesen großen Rabatt freuen. Spätestens jetzt solltet ihr aber wirklich zuschlagen, wenn ihr euch diese Perle der vorbildlichen Erzählung und Charakter-Entwicklung nicht entgehen lassen wollt. Wenn ihr noch unsicher seid, lest ihr einfach unseren Test zu Firewatch.

Firewatch E3 2015.

The Witness

Preis: 36,99 Euro / 29,59 Euro

The Witness
Entwickler: Thekla, Inc.
Preis: 36,99 €

The Witness hatte zu Beginn des Jahres das gleiche „Problem“ wie Firewatch. Zu viele Spieler waren der Meinung, 37 Euro seien für einen Indie-Titel zu viel. Ich verspreche euch, dass sich dieser Preis für das neue Rätsel-Spiel des Braid-Entwicklers Jonathan Blow definitiv lohnt; immerhin haben wir dem Spiel im Test ganze 10 von 10 Punkten verliehen. Wenn ihr trotzdem sparen wollt, dann habt ihr im Steam Summer Sale nun endlich die Gelegenheit dazu.

The Witness - Release Date Trailer.

The Stanley Parable

Preis: 11,99 Euro / 2,39 Euro

The Stanley Parable
Entwickler: Galactic Cafe
Preis: 11,99 €

The Stanley Parable ist nicht nur eines der am besten erzählten Spiele der letzten Jahre, sondern gleichzeitig auch noch eines der wirrsten. Wenn ihr eine ungewöhnliche Erfahrung sucht, welche die Grenzen der Narration aufbricht, dann ist Stanley definitiv euer Mann. Übrigens: Sollte euch der kurze, aber lohnenswerte Titel gefallen haben, könnt ihr anschließend beim spirituellen Nachfolger The Beginner’s Guide zuschlagen, der im Summer Sale auf 5,39 Euro heruntergesetzt wurde.

GIGA Gameplay Stanley Parable.

Danganronpa

Preis: 27,99 Euro / 18,75 Euro

Dieses japanische Visual Novel ist eine Mischung auf Ace Attorney, The Hunger Games und Saw – und macht es dank seiner spannenden Geschichte wirklich schwer, es zur Seite zu legen. Im Grunde genommen ist Danganronpa wie ein gutes Buch, das man am liebsten mit ins Bett und in die Bahn nehmen möchte. Seit kurzer Zeit ist die Reihe – also der erste und zweite Teil – auch für den PC via Steam erhältlich. Im Summer Sale bekommt ihr nun endlich einen guten Rabatt auf beide Titel oder das komplette Bundle.

Danganronpa Trigger Happy Havoc Trailer.

SOMA

Preis: 27,99 Euro / 13,99 Euro

SOMA
Entwickler: Frictional Games
Preis: 27,99 €

Horror-Fans aufgepasst: SOMA ist das neue Spiel der genialen Köpfe hinter Amnesia, diesem einen Spiel, das euch richtig übelst Angst gemacht hat. Nun ist SOMA eher Sci-Fi denn Horror, doch das Setting der verwinkelten Unterwasser-Station, die an eine Mischung aus BioShock und Alien erinnert, ist mindestens genauso furchteinflößend.

SOMA Launch Trailer.

Oxenfree

Preis: 19,99 Euro / 9,99 Euro

Oxenfree
Preis: 8,19 €

Mit Oxenfree erwartet euch das wohl beste Adventure-Game des aktuellen Jahres. In diesem übernatürlichen Thriller folgt ihr einer Teenager-Gruppe über eine gruselige Insel, um einem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Besonders auffällig ist der tolle Look von Oxenfree: Das Spiel ist über die komplette Dauer von etwa 4 Stunden komplett in wunderschönen Pastell-Tönen gehalten.

Oxenfree - Launchtrailer.

Shadow Warrior

Preis: 34,99 Euro / 3,49 Euro

Shadow Warrior
Entwickler: Flying Wild Hog
Preis: 34,99 €

Lustig, Lustiger, Shadow Warrior. Wie einst „Superlativ-Jeff“ im offiziellen Trailer zum Spiel (siehe unten) sagte: „Dieses Spiel ist der beste PC-Shooter aller Zeiten.“ Wen interessiert schon ganze die Wahrheit, wenn Shadow Warrior so wahnsinnig viel Laune macht? Ob diese Laune ganze 35 Euro wert ist, muss jeder selbst entscheiden. Dank Steam Summer Sale zahlt ihr aktuell allerdings nur knapp 3,50 Euro für den gleichen Spaß, und wer sich den dafür entgehen lässt, ist selbst Schuld.

Shadow Warrior - PC-Launchtrailer.

Everybody’s Gone To The Rapture

Preis: 19,99 Euro / 9,99 Euro

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Zugegeben, auf Spiele, in denen man die Umgebung erkundet und einer Geschichte lauscht, muss man schon stehen. Wer sich zu Fans dieses stillen Genres zählt, konnte in den letzten Jahren allerdings kaum etwas Besseres spielen als Everybody’s Gone to the Rapture – wie auch unser Test zum Spiel noch mal verdeutlicht. Das Spiel erschien ursprünglich exklusiv für die PlayStation 4, ist seit kurzer Zeit nun aber auch für den PC erhältlich und wird im Summer Sale erstmals ordentlich vergünstigt angeboten.

Everybody's gone to the Rapture.

Steam-Hardware günstiger dank Summer Sale:

Solltet ihr schon länger darüber nachdenken, euer Wohnzimmer mit dem Steam Link und dem Steam Controller auszustatten, bekommt ihr aktuell im Summer Sale die beste Gelegenheit dazu. Die offizielle Steam-Hardware ist derzeit vergünstigt erhältlich – pro Gerät knapp 39 statt 55 Euro.

Steam Link

Preis: 54,99 Euro / 38,49 Euro

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Der Steam Link funktioniert in etwa wie eine Mini-Konsole: Das Gerät kann an einen TV angeschlossen werden, der nicht in der Nähe des mit eurem Steam-Account versehenen Rechners steht. Auf diese Weise könnt ihr eure gesamte Bibliothek zum Beispiel im Wohnzimmer statt am PC zocken.

Steam Controller

Preis: 54,99 Euro / 38,49 Euro

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Der Steam Controller ist mit seinem kreisförmigen Touchpad statt des rechten Analog-Sticks eine echte Innovation. Ob man damit zurecht kommt, muss man sich selbst überlegen, oder noch besser: ausprobieren. Eine erste Einschätzung zum Pad gaben wir damals in unserem Test zum Steam Controller.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung