Viel Spaß für kleines Geld: Die besten Indie-Games auf Steam - Teil 1

Robin Schweiger

Der PC-Markt ist tot, hoch lebe der PC-Markt! Steam ist schon lange mein persönliches Zuhause wenn es darum geht, am heimischen Computer zu zocken. Knapp 300 Spiele habe ich mittlerweile auf Valves Distributions-Plattform registriert – viele davon sind kleine Indie-Games, oftmals von nur einer Handvoll Leuten entwickelt. Das sind die Indie-Perlen, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft!

Electronic Super Joy

Ich liebe Jump & Runs! Je schwerer, desto besser – und „Electronic Super Joy“ ist auf die beste Art und Weise schwierig. Mit einem extrem treibenden Elektro-Soundtrack, flashigen, bunten Farben und einer ordentlichen Prise Humor wird die sowieso schon sehr spaßige Hüpferei noch einmal besser. Ebenfalls erfreulich: Der Spaß kostet lediglich 6€!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung