Ab und an kommt es vor, dass Steam Probleme hat und einfach down ist. Das bedeutet im Klartext, die Server wurden zu Wartungszwecken heruntergefahren oder aber sie sind einfach überlastet. In solchen Fällen empfiehlt sich meist nur Warten. In einigen besonderen Fällen sollte aber selbst die Initiative ergriffen werden. Wir sagen, was zu tun ist, wenn Steam offline ist.

Mitunter kommt es dazu, dass beim Einloggen mit dem Steam Server eine Fehlermeldung auftaucht, die einen Verbindungsfehler ausgibt. Sofern das Internet aber funktionstüchtig ist und der Offline-Modus nicht rechtzeitig aktiviert wurde, liegt diese Störung zumeist am Steam Server selbst. In einem solchen Fall ist keineswegs Panik angesagt. Den Download von Steam gibt es übrigens hier.

Steam offline: Und jetzt?

Die Gründe für eine Downtime von Steam können vielfältig sein. Wird Steam beispielsweise gewartet, finden sich auf der offiziellen Facebook-Seite oder dem Steam Forum Hinweise darauf, die auch gleichzeitig Auskunft darüber geben, wie lange diese Downtimes sich noch hinziehen werden.

Ein anderer Grund dafür, dass Steam down ist, könnte ein Sicherheitsbruch, also ein Steam Hack sein. In einem solchen Fall versucht Valve die Server und alle Steamnutzer dadurch zu schützen, dass sie die Server vom Netz nehmen und die Sicherheitslücke schließen wollen. Auch hier wird über offizielle Kanäle meist eine Information herausgegeben.

GIGA Software Steam Video.

Steam Probleme: Lösungsansätze

Könnt ihr euch schon seit längerer Zeit nicht mehr in Steam einwählen, wisst aber nichts von einer aktuellen Downtime von Steam, dann empfiehlt sich folgende Vorgehensweise:

  1. Sucht in eurem Lokalen Datenträger (standardmäßig ist das Laufwerk C) das Verzeichnis, in das Steam installiert wurde und löscht die beiden Dateien registry.blob und appupdate.blob
  2. Ganz wichtig ist nun, dass ihr auch den Papierkorb löscht oder leert und die beiden Dateien somit dauerhaft entfernt werden (Zu Sicherheitszwecken könnt ihr die Dateien auch auf einen Stick ziehen, Steam darf sie nur nicht mehr auf eurem Computer finden)
  3. Startet ihr Steam nun neu, aktualisiert sich der Client automatisch und müsste sich erneut mit dem Authentification Server von Valve verbinden

 

Welches Spiel wird hier bewertet?