Steam: Windows-Spiele auf Linux mit Steam Play spielen (Beta)

Victoria Scholz 2

Dank einer Steam-Beta können Linux-Besitzer jetzt einige Windows-Spiele auf ihrem Betriebssystem starten. Wolltet ihr also schon immer NieR: Automata, Doom oder Fallout Shelter auf Linux spielen, habt ihr jetzt die offizielle Gelegenheit dazu.

Steam-Spiele sind selten auch für Linux verfügbar. Selbst Mac-Nutzer haben hier noch mehr Glück. Mit Steam Play kam 2010 jedoch eine Möglichkeit hinzu, die für Nutzer einige Spiele für Mac und Linux spielbar machte. Seitdem arbeitet Valve an weiteren Projekten, damit noch mehr Windows-Spiele auch für Linux kompatibel werden.

Laut eigener Aussage sind es bereits über 3.000. Diese Anzahl soll sich in der nächsten Zeit aber noch weiter erhöhen. Eine neue Beta-Version der Distributionsplattform Steam sorgt jetzt dafür, dass Linux-Besitzer Games zocken können, die die Entwickler bisher nur für Windows-PCs programmiert haben. Wie das Ganze funktioniert und vor allem, welche Spiele unterstützt werden, sagen wir euch nachfolgend.

Im folgenden Video zeigen wir euch fünf Tipps für Steam:

Fünf nützliche Tipps für Steam.

Das solltet ihr vor dem Installieren wissen

Seit zwei Jahren unterstützt Steam bereits Wine. Dieses Programm gaukelt eurem Linux-PC eine Windows-Umgebung vor. Valve hat Wine sogar etwas modifiziert und nennt das Ganze dann Proton. Ihr müsst diese Programme nicht herunterladen – sie sind bereits im Steam-Client integriert.

Jetzt mit Steam Link Spiele auf den TV streamen *

Mit der Steam-Beta könnt ihr Windows-Spiele auf Linux starten, die bisher keine Unterstützung für diese Plattform erfahren haben. Da Valve nach und nach den gesamten Spielekatalog auf die Tauglichkeit testen will, wird sich die Liste der kompatiblen Spiele noch ändern.

Auf der Shop-Seite der jeweiligen Spiele wird noch nicht angezeigt, ob sie mittels Steam Play auf Linux laufen. Im Steam-Forum werden nach und nach immer mehr Spiele angekündigt.

Mittels Proton und der Beta des Clients könnt ihr euch auf viele Features freuen, die neu dazugekommen sind:

  • Die Leistung der Spiele wurde mittels Multithreading im Vergleich zur originalen Wine-Version verbessert.
  • Controller werden jetzt besser unterstützt, sodass Spiele automatisch den Anschluss eines Gamepads erkennen.  Es kann auch vorkommen, dass mehr Controller unterstützt werden, als das Spiel in der Info auf der Shop-Seite anzeigt.
  • Alle unterstützten Spiele passen sich automatisch nahtlos im Vollbildmodus an den Bildschirm an. Es muss also keine virtuelle Anzeige mehr geschaffen werden.
  • Steamworks und OpenVR werden unterstützt.
  • Die Implementierungen von DirectX 11 und 12 werden mittels Vulkan erreicht, sodass die Leistungseinbußen reduziert und die Kompatibilität erhöht wird.

So installiert ihr die Steam-Beta

Damit ihr an der Beta der neusten Steam-Version teilnehmen könnt, müsst ihr euch selbstverständlich erst einmal einloggen. Danach geht es folgendermaßen weiter:

  1. Klickt oben links auf Steam und navigiert dann zu den Einstellungen.
  2. Unter dem ersten Reiter Account seht ihr rechts nun Betateilnahme.
  3. Wählt im Dropdown-Menü die vorhandene Beta aus. 
  4. Nachdem sich Steam neugestartet hat, müsst ihr wieder die Einstellungen anwählen.
  5. Hier ist nun ein neuer Reiter ganz unten, der sich Steam Play nennt.
  6. Aktiviert hier Steam Play und Proton.

Damit alles reibungslos funktioniert, benötigt ihr die neusten Grafiktreiber. Auf der GitHub-Seite von Proton findet ihr weitere Infos, welche Treiber unterstützt werden.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Die 5 seltsamsten Fakten über Steam.

Alle bisher kompatiblen Spiele in einer Liste

Folgende Spiele sind bisher in der Steam-Beta kompatibel:

  • Beat Saber
  • Bejeweled 2 Deluxe
  • Doki Doki Literature Club!
  • DOOM
  • DOOM II: Hell on Earth
  • DOOM VFR
  • Fallout Shelter
  • FATE
  • FINAL FANTASY VI
  • Geometry Dash
  • Google Earth VR
  • Into The Breach
  • Magic: The Gathering – Duels of the Planeswalkers 2012
  • Magic: The Gathering – Duels of the Planeswalkers 2013
  • Mount & Blade
  • Mount & Blade: With Fire & Sword
  • NieR: Automata
  • PAYDAY: The Heist
  • QUAKE
  • S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl
  • Star Wars: Battlefront 2
  • Tekken 7
  • The Last Remnant
  • Tropico 4
  • Ultimate Doom
  • Warhammer 40.000: Dawn of War – Dark Crusade
  • Warhammer 40.000: Dawn of War – Soulstorm

Möchtet ihr noch weitere Spiele auf Linux starten, die bisher noch nicht offiziell oder über die Beta mit Linux kompatibel sind, könnt ihr entweder selbst an der Linux-Unterstützung arbeiten und euch auf GitHub die entsprechende Software dafür herunterladen. Habt ihr aber keine Kenntnisse über Programmierung, reicht es bereits aus, wenn ihr eure Lieblingsspiele auf eure Steam-Wunschliste packt. Dann bekommt der Entwickler bzw. Valve nämlich Feedback dazu.

Welches Spiel wird hier bewertet?

Steam ist viel mehr als eine reine Spiele-Bibliothek inklusive Shop. Hier findet ihr eine Welt voller Reviews, die ihr sogar nach "Lustig" sortieren könnt. Eine Art "Best of" präsentieren wir euch in unserem Quiz. Erratet ihr alle Spiele, die hier per Steam-Review beschrieben werden?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung