Unter Systemoptimierung versteht der Autor von Sys Optimizer die Beseitigung von Browserspuren, den Hinterlassenschaften einiger Programme und der temporären Dateien. All diesen Müll entfernt das Freewaretool mit einem Klick!

 

Sys Optimizer

Facts 

Browserspuren sind nicht nur verräterisch, sondern können auf einigen Webseiten sogar störend sein, wenn man sie noch einmal besucht. Niemand will automatisch mit den Daten eines Anderen irgendwo eingeloggt sein, bloß weil noch Cookies auf der Festplatte rumliegen. Aber auch einige Programme hinterlassen Überreste der letzten Session. Und in der Standardeinstellung von Windows sieht man nicht einmal, wenn z.B. Word neben jeder Datei noch irgendwelche Sicherungen abgelegt hat. Dann braucht man ein Werkzeug wie den Sys Optimizer. Er entfernt all diese Überbleibsel und säubert nebenbei noch den Papierkorb.

Sys Optimizer ist einfach aber effektiv

Nach dem Sys Optimizer Download können wir die portable Version gleich starten und sehen in dem englischsprachigen erst einmal nur zwei große Icons. Das deutet schon an, dass man hier keine großen Sprachhürden zu überwinden hat. Jeder dürfte das Programm auf Anhieb nutzen können.

sys-optimizer
Dank der einfachen Oberfläche ist Sys Optimizer leicht verständlich und bedienbar

Wie schon angedeutet, besteht hier die Systemoptimierung hauptsächlich aus Reinigungsvorgängen. Das linke Icon widmet sich den Internetdateien, das rechte den Überresten von Programmen und Betriebssystem- Tatsächlich gibt es aber noch mehr. Pfeile rechts und links führen zu weiteren Fenstern, die weitere Funktionen enthalten. Eine Uninstall-Funktion löscht installierte Programme. Außerdem kann man sich die laufenden Prozesse und Dienste anzeigen lassen, um sie gezielt zu stoppen.

Ein Klick auf Scan lässt den Sys Optimizer nach entbehrlichen Daten suchen und Clean beseitigt diese dann. Was genau da gesucht und ggfs. beseitigt wird, können wir in den Settings festlegen, die wir über ein Icon am oberen Rand erreichen. Dort gibt es sogar eine Option, bestimmte Prozesseimmer automatisch stoppen zu lassen.

Sys Optimizer Monitor und Plugins

Der Sys Optimizer bringt auch eine Hintergrundüberwachungsfunktion mit, die hier „Red Brain Live Monitor“ genannt wird. Sie ist, nach Aktivierung im Hauptfenster, auch nach der Beendigung des Tools aktiv und überwacht in diesem Fall die Browser Firefox und Chrome. Wird einer dieser Browser beendet, so löscht der Live Monitor dessen Browserhistory automatisch.

sys-optimizer-scan
Der Sys Optimizer scannt nach Überresten und wird fast immer fündig

Auf einer speziellen Seite stehen noch einige Plugins zur Verfügung, mit denen wir das Programm um Funktionen erweitern können. Derzeit ist da noch nicht viel zu finden, aber immerhin z.B. schon ein Programm zur Analyse von Notebookbatterien oder ein Tool zur Änderung der Energieeinstellungen. Es gibt das Programm als Setup sowie als portable Version. Technisch unterscheiden sich beide nicht.

GIGA Wertung:
Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Sys Optimizer von 3/5 basiert auf 5 Bewertungen.