TeamDrive

Martin Maciej

Mit dem Download von TeamDrive erhaltet ihr eine Dropbox-Alternative mit welcher eigene Server angebunden werden könnt. Zudem zeichnet sich TeamDrive durch eine verbesserte Verschlüsselung aus.

TeamDrive orientiert sich im Gegensatz zur Dropbox stärker an der Teamarbeit. Anstelle des Cloud-Servers kann über TeamDrive auch ein eigener Server als Datenspeicher für die Datensicherung und Synchronisierung eingesetzt werden. TeamDrive eignet sich daher vor allem für Nutzer, die ihre Daten nur ungern auf einem externen Server ablegen.

TeamDrive: Download und Installation

Zusätzlich setzt sich TeamDrive durch sein erweitertes Sicherheitsfeature aus. Bei TeamDrive werden Daten nicht erst bei der Übertragung verschlüsselt, sondern bereits vor dem Upload auf der Festplatte des PCs. TeamDrive setzt auf eine AES-256-End to End-Verschlüsselung. Durch die erweiterte Sicherheit ist man zudem nicht von Sicherheitsmechanismen eines zusätzlichen Dienstanbieters abhängig, der Daten auf seinen Servern ablegt. Neben der Teamarbeit empfiehlt sich der TeamDrive Download auch für Nutzer, die ihre privaten Daten online in einem Cloud-Server ablegen wollen, um an jedem Ort darauf zugreifen zu können.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Cloud-Speicher: 8 kostenlose Online-Speicherdienste.

Nach dem Download und der Installation von TeamDrive wird automatisch ein TeamDrive-Ordner angelegt, der permanent mit einem Cloud-Server abgeglichen und synchronisiert wird. Die Bedienung von TeamDrive ist denkbar einfach. Dateien und Ordner, die in der TeamDrive-Cloud abgelegt werden können, müssen lediglich per Drag & Drop in das Programmfenster gezogen werden. Auf der Webseite der Entwickler findet ihr das TeamDrive-Handbuch als PDF zum Download.

TeamDrive: Kostenlose Nutzung und Lizensierung

TeamDrive kann 30 Tage kostenlose verwendet werden, danach muss für die geschäftliche Nutzung eine Lizenz erworben werden. Die private Nutzung der Software ist dagegen auch über die 30 Tage hinaus kostenlos möglich. Allerdings ist der Kostenlose Speicher auf 2 GB beschränkt.

Neben dem TeamDrive Download für PC existieren auch kostenlose Apps für iOS und Android, mit denen ihr eure Daten im Online-Speicher ebenfalls verwalten könnt, bzw. über welche ihr mit dem Smartphone und Tablet auf die TeamDrive-Inhalte zugreifen könnt.

TeamDrive für Android:

TeamDrive 4
Entwickler: TeamDrive Systems
Preis: Kostenlos

TeamDrive für iOS:

TeamDrive 4
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Fazit: TeamDrive ist ein Online-Speicherdienst, der sich vor allem durch seine einfache Bedienung, hohe Sicherheit sowie die Möglichkeit auszeichnet, eigene Server für die Datenspeicherung zu verwenden.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

* gesponsorter Link