Things, der übersichtliche Aufgabenmanager für Mac, iPhone & iPad

Sebastian Trepesch 4

Things hatte schon lange mal wieder eine Vorstellung verdient. Warum wir es gelassen haben? Der Preis des Gesamtpakets dürfte viele abschrecken.

Doch zur Zeit gibt es die Mac-App erstmals in einem Software-Bundle – und das komplette Bundle ist günstiger als Things. Gute Gelegenheit also, einen Blick auf die Anwendung zu werfen.

things-mac-aufgabenverwalter

Things: Aufgabenmanager für Mac, iPad und iPhone

Öffnet man das erste Mal Things auf dem Mac, präsentiert sich ein kleines Fenster. Schnell wird klar: Die Software sollte leicht zu verstehen sein, und unübersichtlich wird es nicht so schnell – außer vielleicht durch die persönliche Aufgabenflut.

Doch auch sie kann mit den Tools aus Things im Griff gehalten werden. Die App lehnt sich an die GTD-Arbeitsstruktur an. (Benutzerdefinierte) Tags werden als automatische Listen gebündelt und können über die Menüleiste aufgerufen werden. Projekte erstellen wir, wenn wir für eine Aufgabe mehrere Arbeitsschritte leisten müssen. Bei Verwendung von Fälligkeitsdaten füllt sich unsere Heute-Ansicht mit termingebundenen To Dos. Auch wiederkehrende Aufgaben können erstellt werden, abgearbeitete Tätigkeiten sind im Logbuch einsehbar.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Weitere kleine Zusatzfunktionen werten die Software auf. Beispiel: Ist die App im Hintergrund geöffnet, bekommen wir mit dem Tastenkürzel ctrl + Leertaste ein kleines Fenster, mit dem wir eine neue Aufgabe anlegen können.  Things unterstützt zudem Handoff (siehe auch Die besten Handoff-Apps für Mac und iOS).

things-ipad
Und damit sind wir auch schon bei den iOS-Apps: Für iPhone und iPad bietet der Entwickler Cultured Code jeweils eine eigene Aufgaben-App an, die der Mac-Software ähnelt. Dank einem Widget können wir die Heute-Ansicht über die Mitteilungszentrale des iPhones betrachten, dank Erweiterungen können Aufgaben für Things in anderen Apps angelegt werden.

Die Synchronisation zwischen den Geräten erfolgt laut Anbieter verschlüsselt über eine eigene Cloud. 

Achtung, nicht jedem ist der Funktionsumfang ausreichend. Wer zum Beispiel für seine Aufgaben einen Alarm benötigt, muss auf eine Alternative zurückgreifen – wäre eine Lösung.

Download von Things für Mac

Manch einer hat sich die iOS-App bestimmt schon zugelegt – da ist jetzt ein guter Zeitpunkt, die Mac-Version über das aktuelle Stacksocial-Bundle zu erwerben. Das ganze Paket mit attraktiven Anwendungen kostet weniger als Things alleine im Mac App Store.

Things im Mac Bundle von Stacksocial *

Hinweis: Bei Eingabe der Zahlungsdaten Rabattcode ULTRAMAC5 eingeben – das vergünstigt das Bundle um 5 US-Dollar!

Things im Mac App Store downloaden:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Download von Things für iPhone

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Download von Things für iPad

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Zum Thema:

 

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu Things

  • 3D Touch: Die besten Apps für das iPhone 6s/6s Plus

    3D Touch: Die besten Apps für das iPhone 6s/6s Plus

    Mit 3D Touch stellte Apple 2015 zusammen mit dem iPhone 6s und 6s Plus eine neue Displaytechnologie vor. Wir zeigen euch im Anschluss die besten 3D-Touch-Apps, die bereits Peek & Pop oder Quick Actions nutzen.
    Norman Volkmann 1
  • Die besten Apps für Mac und iOS mit Handoff-Unterstützung

    Die besten Apps für Mac und iOS mit Handoff-Unterstützung

    Handoff halte ich für eine der besten neuen Funktionen von OS X Yosemite und iOS 8: wir können eine Tätigkeit auf dem iPhone beginnen, und auf dem Mac fortsetzen. Nicht viele, aber ein paar gute Apps unterstützen die Funktion.
    Sebastian Trepesch 6
  • Big Things Ahead - HTC teasert One Max Phablet an

    Big Things Ahead - HTC teasert One Max Phablet an

    Erst vor zwei Tagen soll sich das kommende HTC One Max Phablet auf ersten Fotos gezeigt haben und genau einen Monat vor Beginn der IFA 2013 in Berlin scheint HTC die Werbemaschinerie angeworfen zu haben. Bisher basierten alle Informationen auf Gerüchten und Leaks, doch der Slogan des ersten Teaser-Videos „Big Things Ahead“ weißt eindeutig auf das große One Max hin. Eine ähnliche Strategie hat man schon beim HTC...
    Peter Hryciuk
  • Software-News: Pixelmator mit Retina-Support, Things mit Cloud-Lösung

    Software-News: Pixelmator mit Retina-Support, Things mit Cloud-Lösung

    Am heutigen Donnerstag gab es gleich drei große Neuigkeiten aus der Software-Welt von Mac und iOS. Neben neuen Versionen von Things und Pixelmator, die primär mit Anpassungen für OS X Mountain Lion punkten können, hat MacroMates den Quelltext des Text-Editors TextMate 2 auf GitHub veröffentlicht.
    Holger Eilhard 5
* gesponsorter Link