Thunderbird Lightning - Kalender- und Aufgabenverwaltung

Software Redaktion

 

Inzwischen gilt Mozilla Thunderbird als eine durchaus ernstzunehmende Konkurrenz zu Microsoft Outlook. Gerade weil der Mozilla Thunderbird Download im Vergleich zu Outlook gratis zu haben ist und Thunderbird darüber hinaus über alle wesentlichen Funktionen im Bereich der Mail- und Terminverwaltung verfügt, konnte Mozilla im Vergleich zum Software-Giganten aus Redmond gewaltig aufholen. Auf der Überholspur befindet sich Thunderbird allerdings noch nicht wirklich - dafür weist der „Donnervogel“ noch allzu viele Defizite auf. Dies betrifft zum Beispiel insbesondere die Kalender- und Aufgabenverwaltung, bei der Outlook nach wie vor das komfortablere Leistungsspektrum anbietet. Dem versucht Mozilla mit Thunderbird Lightning entgegenzuwirken. Das Thunderbird AddOn bietet wesentliche Module des inzwischen eingestellten Mozilla Sunbird, einer eigenständigen PIM-Software im Rahmen des Mozilla Calendar-Projekts. Ligthning jedoch ist ganz klar als Erweiterung angelegt und soll das funktionale Angebot von Thunderbird ausweiten.

Thunderbird Lightning

Thunderbird Lightning bietet umfangreiche Optionen rund um die Kalendereinrichtung. So kann der User mehrere einzelne, farbig jeweils unterschiedlich markierte Kalender anlegen, die wunschgemäß eine Tages-, Wochen-, Monats- oder Jahresansicht anbieten. Vor allem, wenn man die Kalender thematisch differenzieren möchte - beispielsweise nach privaten und beruflichen Vorhaben -, werden diverse Einstellungsmöglichkeiten bereitgestellt. Termine können ganz einfach mit einem Doppelklick eingepflegt werden. Darüber hinaus können auch mehrere Nutzer über das gleiche Netzwerk einen oder mehrere Kalender verwalten, außerdem lassen sich Einladungen zu Terminen bequem per E-Mail versenden, nach Wunsch lassen sich auch periodisch wiederkehrende Erinnerungsfunktionen einbauen.

Thunderbird Lightning mit dem Google Kalender synchronisieren

Um die Inhalte des Google Kalenders in Thunderbird zu übertragen, ist kein größerer Aufwand nötig. Dabei muss man lediglich den Lightning Kalender aktivieren und unter „Kalender“ wird per rechte Maustaste „Neuer Kalender“ ausgewählt. Im sich dann öffnenden Pop-Up-Fenster klickt man dann auf „Im Netzwerk“. Die gefragte Adresse lautet https://www.google.com/calendar/dav//events. Die Kalender-ID soll im Folgenden ermittelt werden. Nun wird der Google Calendar geöffnet und „Kalender-Einstellungen“ angeklickt. Bei der Auswahl werden detaillierte Kalenderinformationen angezeigt, unter anderem auch die ID, welche für den gewünschten Import in den Lightning Kalender benötigt wurde. Wird die entsprechende ID nun ergänzt und auf „Weiter“ geklickt, ist der Google Kalender schließlich in Thunderbird angelegt. Jetzt hat man noch die Möglichkeit, dem neu angelegten Kalender einen Namen sowie gegebenenfalls die Farben anzupassen. Nach der Eingabe der Googlemail-Adresse sowie des Passworts, die im Rahmen der Authentifizierung abgefragt wird, kann nun der sogenannte Thunderbird Kalender wie gewohnt verwendet werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Alte Handys verkaufen & entsorgen: So wirds gemacht

    Alte Handys verkaufen & entsorgen: So wirds gemacht

    Das alte Handy einfach wegzuschmeißen ist in vielen Fällen vertanes Geld und ebenso nicht die umweltfreundlichste Möglichkeit. Oft kann man sogar kaputte Handys noch verkaufen: Ersatzteile und wertvolle Metalle in den defekten Geräten können wiederverwertet werden. Welche Möglichkeiten ihr habt, euer altes Smartphone (egal, ob voll funktionsfähig oder defekt) zu barer Münze zu machen, zeigen wir euch hier auf...
    Thomas Kolkmann 1
  • iCloud Control Panel for Windows

    iCloud Control Panel for Windows

    Mit dem iCloud Control Panel for Windows Download bekommt ihr die offizielle Apple-Anwendung, mit der ihr Fotos, Kontakte, Kalender, Dateien sowie andere Daten euer iOS-Geräte mittels iCloud mit eurem Windows-Rechner synchronisieren könnt.
    Marvin Basse
  • GeForce Experience

    GeForce Experience

    GeForce Experience ist die Software für Nvidia-Grafikkarten, die mit den aktuellen Treibern installiert wird. Über verschiedene Fenster konfiguriert ihr damit eure Grafikeinstellungen oder nehmt euer Gameplay auf.
    Robert Schanze
* Werbung