TrueCrypt Alternativen: Die besten Ersatz-Tools!

Marco Kratzenberg 4

Die Verwirrung ist groß, seitdem das Entwicklerteam von TrueCrypt anscheinend die Weiterentwicklung eingestellt hat und auf Bitlocker verweist. Gibt es eine brauchbare TrueCrypt Alternative überhaupt?

TrueCrypt Alternativen: Die besten Ersatz-Tools!

Vorab kann man gleich feststellen, dass es keine kostenlose Software gibt, die alle Features von TrueCrypt enthält, vertrauenswürdig ist und als echte TrueCrypt-Alternative gelten kann. Beim Vorbild galt das Vertrauen vor allem dem offenen OpenSource

TrueCrypt Alternative: Das Problem

TrueCrypt gilt als eine der besten Lösungen zur Verschlüsselung von Dateien und Festplatten. Und zu alldem ist die Software noch kostenlos. Ich hab eine umfangreiche TrueCrypt-Anleitung geschrieben, die wirklich alle Fälle der Verschlüsselung abdeckt. Nachdem nun die Entwickler angeblich die Weiterentwicklung eingestellt haben, tauchte als Download nur noch eine abschließende Version 7.2 auf. Diese kann aber nur noch bereits bestehende TrueCrypt-Container öffnen und keinerlei neue Verschlüsselungen schaffen. Auch aus diesem Grund bieten wir weiterhin die Version TrueCrypt 7.1a zum Download an.

Die Fähigkeiten von TrueCrypt umfassen unter anderem die Möglichkeit, eine komplette Boot-Partition zu verschlüsseln und erst nach einer Passworteingabe wirklich zu booten. Das bedeutet, dass während der gesamten Arbeit mit dem Programm alles verschlüsselt ist und sollte jemand den Rechner stehlen, so kommt er vermutlich nicht an die Daten. Auch wenn die Entwickler nun also auf der Seite gegenteiliges behaupten, kommen die untersuchenden Codespezialisten zu dem Schluss, dass bislang keinerlei Sicherheitsprobleme gefunden wurden. Insofern kann davon ausgegangen werden, dass die letzte funktionierende Version weiterhin sicher ist. Doch wer nun den verschiedenen Verschwörungstheorien glaubt, der sollte sich nach einer TrueCrypt-Alternative suchen, die seine Bedürfnisse erfüllt – und der er vertraut. Das Hauptproblem aller Ersatz-Programme für TrueCrypt dürfte auch sein, dass es kaum kostenlose Lösungen gibt

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Einen USB-Stick verschlüsseln – sicher und kostenlos.

Die kostenlosen TrueCrypt-Alternativen

Eine der meistgenutzten Funktionen von TrueCrypt ist die Möglichkeit, ganze Datenstrukturen in verschlüsselten Containern abzulegen. Das könne auch andere Programme. Es gibt aber tatsächlich auch Anwendungen, die ganze Partitionen (inklusive der Boot-Partition) verschlüsseln können. Eine dieser TrueCrypt-Alternativen heißt DiskCryptor.

DiskCryptor

Das Programm ist im Grunde sehr einfach zu bedienen und verschlüsselt Festplatten oder auch USB-Sticks gründlich. Ursprünglich enthielt das OpenSource-Programm mal Code anderer Programme, wurde dann aber getrennt weiterentwickelt. Es bietet eine sichere, auf Wunsch sogar doppelte AES-256-Verschlüsselung. Auch wenn es englischsprachig ist, stellt die Bedienung kein Problem dar, da es nur einige grundlegende Funktionen auf einen Buttonklick hin ausführt. Interessant ist hier eben auch die Möglichkeit, die Bootpartition zu verschlüsseln und mit einem Passwort zu sichern. Weitere Funktionen, wie etwa Datencontainer, bietet das Tool nicht. Dementsprechend ist es kein vollwertiger TrueCrypt-Ersatz. Ein mit DiskCryptor verschlüsseltes Laufwerk lässt sich in Windows nicht mal mehr öffnen und muss im Steuerprogramm erst „gemountet“ werden. Die Verschlüsselung dauert natürlich recht lange. Aber der Zugriff ist dann später eine schnelle Sache.

AxCrypt

Das andere Ende der Verschlüsselungstechnologie stellt gewissermaßen AxCrypt dar. AxCrypt verschlüsselt einzelne Dateien und das mit einem AES 128-Bit-Schlüssel. Es integriert sich ins System, so dass es in jedem Dateidialog über die rechte Maustaste erreichbar ist. Praktisch ist der integrierte Shredder, der Dateien so löscht, dass sie nicht wiederhergestellt werden können. In der Anwendung ist es sehr benutzerfreundlich. Wie es mit der Sicherheit aussieht, kann derzeit niemand sagen. Der Code ist, im Gegensatz zu TrueCrypt oder DiskCryptor nicht offen.

7-Zip

Die meisten Anwender würden 7-Zip nicht als Verschlüsselungsprogramm bezeichnen, aber das ist eben auch eine seiner Fähigkeiten. Das Programm tut, was eben auch zu den Fähigkeiten von TrueCrypt gehört: Es packt Dateien und ganze Ordnerstrukturen in eine Zip-Datei, also einen Datencontainer. Zur TrueCrypt-Alternative wird es dadurch, dass es eine 256-Bit starke AES-Passwortverschlüsselung bietet.

Wenn das Passwort ausreichend stark gewählt wird, sollte das Knacken einer solchen Zip-Datei mit einem Brute Force-Angriff viele Jahre dauern. Insofern ist 7-Zip ein wirklich praktischer und benutzerfreundlicher Ersatz für die TrueCrypt-Funktion der verschlüsselten Container.

Nächste Seite: Kommerzielle TrueCrypt-Alternativen

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Office 2016: Kostenlose Anleitungen für Word, Excel, Powerpoint und Co.

    Office 2016: Kostenlose Anleitungen für Word, Excel, Powerpoint und Co.

    Office 2016 ist seit dem 22. September erhältlich – pünktlich zum Start bietet Microsoft zahlreiche kostenlose Anleitungen für Word, Excel, Powerpoint und andere Programme der Office-Suite. Lest hier, wo ihr euch die Office-2016-Anleitungen herunterladen könnt und was Microsoft sonst noch anbietet, um den Einstieg ins neue Office zu erleichtern.
    Selim Baykara
  • Windows 10:  Zweiten Bildschirm anschließen und einrichten

    Windows 10: Zweiten Bildschirm anschließen und einrichten

    In Windows 10 könnt ihr einen zweiten Bildschirm einrichten, wenn ihr mehr Platz benötigt und euch ein Desktop dafür nicht ausreicht. Wir zeigen euch in unserem Tipp des Tages, wie ihr die Hardware anschließt und das zweite Display im Betriebssystem einrichtet.
    Selim Baykara 10
* gesponsorter Link