Ubuntu Phone: Dev-Version in Kürze für Nexus 4 & Galaxy Nexus [Update: Verfügbar]

Lukas Funk 9

Lange schon gibt es Gerüchte um einen Smartphone-Ableger der Linux-Distribution Ubuntu. Führte man uns auf der CES im Januar noch eine Alpha-Version vor, so dürfen Interessierte noch heute selbst Hand anlegen: Gegen 17 Uhr mitteleuropäischer Zeit soll die Entwickler-Preview für Galaxy Nexus und Nexus 4 zum Download bereit stehen. Wir blicken gespannt über den Android-Tellerrand.

Ubuntu Phone: Dev-Version in Kürze für Nexus 4 & Galaxy Nexus [Update: Verfügbar]

Update: Sowohl die Installationsanleitung als auch die Images für Galaxy Nexus, Nexus 4, 7 und 10 sind nun verfügbar. Wie unten beschrieben sind sie allerdings in erster Linie für Entwickler gedacht und noch nicht voll einsatzfähig, mobiles Internet funktioniert beispielsweise nicht.

Die Entwicklung von Desktop-Systemen verlangsamt sich immer weiter, wer als Hardware- oder Betriebssystementwickler etwas auf sich hält muss mit Laptops, Tablets und Smartphones vertreten sein. So erstaunt es nicht, dass neben Mozilla mit Firefox OS auch Canonical sein Ubuntu Linux für Smartphones und Tablets aufbereitet. Bislang gab es dieses nur zu betrachten, selbst auf der diesjährigen CES wurde das OS nur von geschulten Mitarbeitern Canonicals vorgeführt, selbst testen durfte man es nicht.

Heute nun sollen Interessierte erstmals selbst durch das System navigieren dürfen. Ab 17 Uhr unserer Zeit will Canonical Vorabversionen für Entwickler zur Verfügung stellen, um bei Marktstart mit einem breiten Spektrum an Anwendungen vertreten zu sein. Images sollen inklusive Installationsanleitung für Galaxy Nexus und Nexus 4 verfügbar sein, den Tablet-Ableger möchte man wohl in den kommenden Tagen vorstellen.

Derweil behaupten böse Zungen, in einem geleakten Vor-Vorab-Image Hinweise darauf gefunden zu haben, dass die CyanogenMod als Basis des Betriebssystems diene. Diese soll lediglich eine QML-Shell zur Darstellung der eigenen Benutzeroberfläche starten. Als Beweis dient der Inhalt der angeblich enthaltenen bulid.prop-Datei. Dies widerspräche allerdings einer Aussage von Canonical uns gegenüber: Auf der CES erklärte man, der Systemkern von Desktop- und Smartphone-OS sei identisch.

Wir werden uns die Entwicklerversion genauer anschauen und in den kommenden Tagen berichten. Falls euch Fragen dazu auf der Seele brennen, stellt sie unten im Kommentarbereich und wir werden versuchen, sie im ausführlichen Bericht zu beantworten.

Installationsanleitung im Ubuntu-Wiki [via reddit]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung