UMPlayer

Marco Kratzenberg

UMPlayer ist eine leistungsfähige Freeware, die alle Audio- und Videoformate abspielen kann. Das Programm ist durchaus eine Alternative und Konkurrenz für den VLC Media Player!

Besonders hinsichtlich der Steuerung ist der UMPlayer Download dem weit verbreiteten VLC Player überlegen. Wichtige Einstellungsoptionen muss man nicht erst in endlos verschachtelten Menüs suchen. Wer einen guten Player sucht, bei dem er sich über Codecs und Dateiformate keine Gedanken machen muss, der ist mit dem UMPlayer bestens bedient! Und auch für das Kinovergnügen am PC eignet sich das Programm. Schließlich unterstützt es auch Untertitel sowie eine Suche nach Untertiteln.

UMPlayer Features

An erster Stelle der Features ist beim UMPlayer die Fähigkeit zu nennen, so ziemlich jedes Format an Videos und Audiofiles abspielen zu können. Und auch bei den Inputquellen ist das Programm nicht wählerisch. Es spielt einzelne Dateien, aber auch komplette Ordner ab. Natürlich eignet sich das Tool auch als Player für DVDs und Blu-ray. Es beherrscht außerdem das Streamen von Filmen oder Shoutcasts über die URL. Außerdem unterstützt die OpenSourcesoftware, die es übrigens auch für den Mac und für Linux gibt, alle gängigen Formate von Untertiteldateien.

Das komplett deutschsprachige Programm erkennt die Ländereinstellung bei der Installation und stellt dann die richtige Sprache ein. So hat niemand Probleme, mit den teilweise umfangreichen Optionen der Menüs zurechtzukommen. Schön ist, dass normale Nutzer sofort mit dem UMPlayer zurechtkommen, aber auch Experten alle denkbaren Möglichkeiten zur Einstellung der Wiedergabe finden. Die wird es ebenfalls freuen, dass der UMPlayer Abspiellisten nicht nur unterstützt, sondern auch Playlists in den Formaten PLS bzw. M3U abspeichern kann.

Ein anderes Feature wird jene besonders freuen, die ihre DVD-Sammlung auch auf dem PC oder Mediafestplatten speichern. Der UMPlayer kann nämlich nicht nur Ordner mit Sounddateien abspielen, sondern auch DVD-Ordner. Wenn sich darin also die einzelnen VOB-Dateien befinden, spielt die das Programm der Reihe nach ab.

Theoretisch könnte (und konnte) der Player auch YouTubevideos suchen und direkt abspielen. Das funktioniert aber immer wieder mal nicht, weil sich YouTube durch Konfigurationsänderungen immer wieder dagegen wehrt. Ob das also klappt, hängt immer davon ab, wer gerade die Nase vorn hat.

Hinweis: Bei der Installation setzt der UMPlayer gleich alle Medienverknüpfungen so, dass Videos und Audiodateien mit ihm verknüpft werden. Das kann man abwählen oder genauer einstellen, wenn man das Programm vielleicht nur mal ausprobieren will. Wir können die Formatzuweisungen jederzeit unter Optionen - Einstellungen (Strg + P) - Dateitypen nachträglich ändern.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu UMPlayer

  • Die 3 besten Videoplayer für Windows

    Die 3 besten Videoplayer für Windows

    Die besten Videoplayer für Windows unterstützen alle Formate, brauchen wenig Platz und sind teilweise sogar portabel. Wir haben eine Auswahl getroffen und stellen sie Euch vor.
    Marco Kratzenberg
* Werbung