VLC 3.0 bringt Chromecast-Unterstützung in OS-X- und iOS-Version

Florian Matthey 2

Mit Chromecast gibt es eine günstige Alternative fürs Apple TV - die aber nicht so etwas wie AirPlay Mirroring bietet. Die Spannbreite der möglichen Inhalte wird sich aber bald erhöhen: VLC 3.0 soll Chromecast in der Mac- und iOS-Version unterstützen.

VLC 3.0 bringt Chromecast-Unterstützung in OS-X- und iOS-Version

Aus dem Change Log der VideoLAN-Website geht hervor, dass VLC 3.0 ein Chromecast-Output-Modul enthalten wird. Die VLC-Entwickler hatten schon zuvor angekündigt, dass sie an einer Chromecast-Integration für mehrere Plattformen arbeiten.

Mit VLC 3.0 wird es also möglich sein, Videos direkt vom Mac oder iOS-Geräten als Stream an Chromecast zu schicken. Das ist vor allem für den Mac interessant, da es hier bislang nur möglich ist, Inhalte aus dem Browser Google Chrome an Chromecast zu übertragen - fürs iOS gibt es bereits eine offizielle Chromecast-App, die auch ein Media-Player ist.

Im Vergleich zum Apple TV verbleibt der Nachteil, dass sich weiterhin nicht der komplette Bildschirminhalt von Mac oder iPhone und iPad auf den Bildschirm übertragen lässt. Mit VLC wird sich die Zahl der Einsatzmöglichkeiten aber spürbar erhöhen. Wann VLC 3.0 erhältlich sein wird, ist noch unbekannt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung