Dateien mit dem VLC Media Player zu MP4 wandeln

Martin Maciej 3

Der VLC Media Player Download hat sich auf vielen Computern als erste Wahl für die Wiedergabe von Mediendateien etabliert. Insbesondere die weite Unterstützung vieler gängiger Codecs, sowie der hohe Funktionsumfang machen den VLC Player zu einer optimalen Alternative im Konkurrenzkampf der Multimedia-Player.

Winload VLC media player Dateien konvertieren Video.

 

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Eine DVD kopieren – legal mit dem VLC Mediaplayer

Entgegen des Namens „Player“ kann die Anwendung dabei weitaus mehr. So ist es etwa möglich Video mit dem VLC Media Player zu MP4-Dateien umzuwandeln. Dies kann z. B. nützlich sein, wenn man Videodateien von der Festplatte in ein Format wandeln möchte, das iOS-Geräte, wie der iPod Touch oder das iPhone, abspielen sollen.

Videos mit dem VLC Media Player zu MP4-Dateien konvertieren

Um Dateien mit dem VLC Media Player in MP4-Dateien zu wandeln, benötigt man zunächst die entsprechende Datei in einem beliebigen, vom VLC Media Player unterstützten Format, z. B. .flv oder .avi auf der Festplatte. Ruft man das Menü „Medien“ auf, findet sich dort die Option „Konvertieren/Speichern“. Alternativ erreicht man das Menü zum Konvertieren der Datei mit dem Shortcut „Strg+R“. Über „Hinzufügen“ wird die Datei zum Konvertieren ausgewählt. Möchte man in einem Durchgang mehrere Video-Dateien mit dem VLC Media Player zu MP4-Videos wandeln, kann man diese hier in einem Zug zur Bearbeitungsliste hinzufügen. Mit Klick auf die Schaltfläche „Konvertieren/Speichern“ erreicht man das Menü zum Konfigurieren der Video-Datei. In den Voreinstellungen ist hier bereits das MP4-Format ausgewählt, ansonsten lässt es sich über „Profil“ auswählen. Über das Werkzeug-Symbol rechts neben der Auswahl lassen sich weitere Einstellungen für die Videodatei, z. B. die Breite und Höhe, sowie Audioeinstellungen vornehmen.

VLC Media Player zu MP4 Screenshot

Der VLC Media Player beherrscht das Umwandeln von Video-Dateien in das MP4-Format

Mit Hilfe des VLC Players zu MP4-Files in wenigen Schritten

Über die Schaltflächen „Speichern“ werden die Einstellungen gespeichert. Im Konvertierungsfenster sollte man unter dem Abschnitt „Ziel“ noch den Zielordner, sowie –dateinamen eingeben. An dieser Stelle setzt der VLC Media Player keinen Dateinamen selbständig, also sollte an dieser Stelle manuell der Name, sowie die entsprechende Endung .MP4 eingegeben werden. Mit „Start“ wird das Video mit dem VLC Media Players zu einer MP4-Datei konvertiert. An dieser Stelle sollte man sich nicht wundern, wenn der Fortschrittsbalken sich zwar bewegt, jedoch kein Bild zu sehen ist. Die Leiste zeigt lediglich den Prozess der Umwandlung zur MP4-Datei an, nicht jedoch die Wiedergabe selbst. Der erfolgreiche Umwandlungsvorgang wird nicht durch eine explizite Nachricht im Programm signalisiert. Wer jedoch in den vorher gewählten Zielordner blickt, findet dort die mit dem VLC Media Player neu erstellte MP4-Datei.

VLC Media Player zu MP4 Screenshot

Dateien beliebiger Format wandelt der VLC Media Player zu MP4-Dateien um

Passend zum Thema

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung