Der VLC Media Player beherrscht sogar AirPlay - aber nur eingeschränkt

Martin Maciej

Mit dem VLC Media Player Download besitzt man einen mächtigen Player, der allerhand verschiedene Formate für Mediendateien wiedergeben kann. Die Anwendung spielt dabei nicht nur Dateien von einer Festplatte ab, sondern kann zudem den Bildschirm mit Inhalten aus Netzwerkstreams füllen. Der VLC Media Player schafft es aber nicht nur, Videos auf dem heimischen Monitor wiederzugeben, sondern kann zudem Filme und Mediendateien auf weitere Geräte streamen.

So ist es z. B. möglich, den VLC Media Player mit AirPlay zu verwenden, wenn auch nur in einem eingeschränkten Maße.

Einstellungen für den VLC Media Player und AirPlay

Um den VLC Media Player mit AirPlay zu verbinden, müssen einigen Einstellungen im Tool vorgenommen werden. Diese ruft man über „Extras-Einstellungen“ auf und lässt sich im neuen Fenster über den entsprechenden Button „Alle Einstellungen“ anzeigen. Im Abschnitt „Streamausgabe“  wird nun in dem Feld „Standard-Streamausgabe-Kette“ der Befehl

#duplicate{dst="transcode{acodec=alac,channels=2,samplerate=44100}:
raop{host=1.2.3.4.5 , dst=display{no—audio,delay=3500}"}

eingetragen werden.  Anstelle von „1.2.3.4.5“ wird die zum AirPlay-Empfänger zugehörige IP-Adresse eingetragen. An dieser Stelle werden die Einschränkungen bei der Verbindung von VLC Media Player und Apple TV über einen Stream sichtbar. So lassen sich aktuell nur Audioinhalte, jedoch keine Videos auf das AirPlay-Gerät übertragen. Der Videoinhalt muss demnach weiterhin auf dem Gerät mit der VLC Media Player-Installation betrachtet werden. Da es bei der Verbindung von VLC Media Player und AirPlay zu asynchronen Tonspuren kommen kann, sollte der oben angegebenen Wert für „delay“ angepasst werden, um Ton und Bild wieder parallel laufen zu lassen.

VLC Media Player AirPlay Einstellungen

Mit den richtigen Einstellungen kann man den VLC Media Player eingeschränkt mit AirPlay-Geräten nutzen

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Eine DVD kopieren – legal mit dem VLC Mediaplayer.

VLC Media Player und AirPlay verbinden

Um die Einstellungen abzuschließen, öffnet man noch den Abschnitt für die Audiokonfiguration und wählt das entsprechende AirPlay-Gerät aus. Über „Speichern“ werden die vorgenommenen Einstellungen übernommen. Möchte man die Verbindung des VLC Media Players mit AirPlay wieder aufheben, muss lediglich der entsprechende Eintrag in der Konfiguration zur „Streamausgabe“ wieder entfernt werden. Um eine zuverlässige Übertragung von VLC Media Player-Inhalten über AirPlay zu gewährleisten, sollten sowohl der Media Player in der neuesten Version, als auch das iOS des AirPlay-Geräts aktualisiert sein. Was der Player sonst noch für verschiedene Möglichkeiten der Wiedergabe bietet, lässt sich in der Übersicht der VLC Media Player-Funktionen einsehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Spotify

    Spotify

    Der Spotify Client zum Download, mit dem ihr euch auf Spotify nach Herzenslust kostenlose Musik anhören, eigene Playlists erstellen und diese mit euren Freunden teilen sowie euch vom Spotify Radio eurem persönlichen Geschmack angepasste, zufällig ausgewählte Musik vorspielen lassen könnt.
    Marvin Basse
  • Adobe Flash Player

    Adobe Flash Player

    Hier zum Download bekommt ihr den Adobe Flash Player als Plugin für die Browser Firefox, Chrome, Opera und Safari, das diese in die Lage versetzt, auf Webseiten verwendete Flash-Inhalte wiederzugeben.
    Marvin Basse 14
* Werbung