Wahl-O-Mat Sachsen 2014

Marvin Basse 1

Mit dem Wahl-O-Mat Sachsen 2014 könnt ihr eure Standpunkte zu Themen der Landtagswahl 2014 in Sachsen mit denen der angetretenen Parteien vergleichen.

Am 31.08.2014 findet die Landtagswahl im Freistaat Sachsen statt. Insgesamt 14 Parteien treten an, um Sitze im sächsischen Landtag zu ergattern und sich möglichst an der Regierung zu beteiligen. Derzeit regiert in Sachsen die CDU in Koalition mit der FDP. Den Umfragen zufolge liegt die CDU bei der kommenden Wahl zwar vorne, für eine absolute Mehrheit wird es aber wohl nicht reichen. Sollte die CDU nach der Landtagswahl so dastehen wie bei den Umfragen, ist nicht klar, mit wem die konservative Partei dann eine Regierungskoalition bilden wird, denn bei der FDP ist den Umfragen zufolge nicht gesagt, ob diese überhaupt in den Landtag einzieht. Möglich wäre, wie derzeit auch auf Bundesebene, eine große Koalition. Bekanntermaßen können sich die Wahlergebnisse aber bisweilen recht deutlich von Umfragewerten unterscheiden.

Mit dem Wahl-O-Mat Sachsen 2014 eigene politische Positionen mit denen politischer Parteien vergleichen

Im Vorfeld zur Landtagswahl in Sachsen stellt die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) allen Bürgern den Wahl-O-Mat Sachsen 2014 zur Verfügung. Mit dem Download können diese online ihre persönliche Auffassung zu wichtigen Themen der Landtagswahl in Sachsen 2014 eingeben und die Antworten anschließend mit den Aussagen der verschiedenen Parteien vergleichen. Zu betonen ist allerdings, dass der Wahl-O-Mat Sachsen 2014 Download keine Empfehlung gibt, welche Partei man wählen soll, sondern lediglich eine Aussage darüber, mit welchen Parteien die eigenen Haltungen mehr übereinstimmen und mit welchen weniger.

Der Wahl-O-Mat Sachsen 2014 deckt die wichtigsten Themen der Landtagswahl 2014 in Sachsen ab

Der Wahl-O-Mat Sachsen 2014 Download beinhaltet Aussagen zu einer ganze Reihe Themen, die bei dieser Landtagswahl wichtig sind. So sind beispielsweise Fragen zu Energie- und Umweltthemen wie dem Braunkohleabbau, soziale Themen wie die Frage nach der Abschaffung des Nachsitzens an Schulen, der Sicherheitspolitik wie die Ausweitung der Videoüberwachung im öffentlichen Raum oder landwirtschaftliche Themen wie die Frage, ob Gentechnik in der Agrarwirtschaft erlaubt werden soll, vorhanden.

Wahl-O-Mat-2014

Installation und Bedienung des Wahl-O-Mat Sachsen 2014

Nach dem Download von Wahl-O-Mat Sachsen 2014 über unseren Button müsst ihr noch die heruntergeladene ZIP-Datei extrahieren und anschließend im entpackten Verzeichnis die Datei „index“ aufrufen, woraufhin die Startseite des Wahl-O-Mat in eurem Browser angezeigt wird.

Um den Wahl-O-Mat Sachsen 2014 zu starten, betätigt ihr einfach den Button „Start“ im gelben Bereich des Bildschirms. Den kommenden Aussagen könnt ihr mit „Stimme zu“, „Neutral“ und „Stimme nicht zu“ (nicht) zustimmen oder neutral bleiben. Am Ende könnt ihr dann eure eigenen Positionen mit denen der bei der Landtagswahl 2014 in Sachsen angetretenen Parteien vergleichen. Links auf der Seite der Webapp Wahl-O-Mat Sachsen 2014 findet ihr übrigens noch einige Links mit weiterführenden Infos wie beispielsweise diverse Statistiken und Unterrichtsmaterialien.

Ebenfalls verfügbar: Der Wahl-O-Mat Sachsen 2014 als Webapp.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Wahl-O-Mat Sachsen 2014

* Werbung