watchOS 3.2 soll Theater Mode auf Apple Watch bringen

Holger Eilhard

Bislang sind lediglich neue Beta-Versionen von iOS, tvOS und macOS verfügbar. Dennoch nennt Apple auf der eigenen Website bereits jetzt die kommenden Neuerungen in watchOS 3.2.

Apple nennt in der Liste der Neuerungen von watchOS 3.2 unter anderem den neuen Theater Mode für die Apple Watch. Dieser soll es Anwendern erlauben, schnell die Töne abzuschalten und die automatische Aktivierung des Displays zu unterdrücken.

Dies ist, wie der Name vermuten lässt, aber nicht nur im Kino hilfreich. Diejenigen, die Apples Smartwatch beim Schlafen tragen und nicht vom hellen Display gestört werden wollen, dürfen sich ebenfalls über eine schweigende und nicht länger blendende Apple Watch freuen.

In watchOS 3.2 soll des Weiteren das von iOS bekannte SiriKit hinzukommen, welches eine Integration von Siri und Apps von Drittanbietern bietet. Hiermit können unter anderem Telefonanrufe initiiert werden oder Nachrichten, etwa mit Hilfe von WhatsApp verschickt werden.

Bereits vor einigen Woche gab es erste Gerüchte über den Theater Mode. Damals hieß es jedoch, dass das neue Feature Bestandteil von iOS 10.3 für iPhone und iPad sein würde.

Wir haben uns die erste Beta von iOS 10.3 und macOS Sierra 10.12.4 bereits angesehen und eine Übersicht der neuen Funktionen zusammengestellt.

Apple Watch bei Saturn*

Apple Watch Series 2 im Hands-On-Video.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung