WhatsApp für iPhone: Eine Funktion macht Android-Nutzer neidisch

Florian Matthey

Mit WhatsApp lassen sich schon seit einiger Zeit sowohl Sprach- als auch Videoanrufe tätigen. Eine wichtige Option fehlte hier aber bislang – die WhatsApp mit dem jüngsten iOS-Update endlich nachliefert.

WhatsApp für iPhone erlaubt Wechsel zwischen Sprache und Video

Mit der neuen Version 2.18.22 ist es mit der iPhone-Version von WhatsApp jetzt endlich möglich, zwischen Sprach- und Videoanrufen hin und her zu wechseln. Bei einem Sprachanruf ist es also einfach möglich, auf einen Video-Button zu tippen und so zum Videochat zu wechseln. Zuvor mussten Benutzer immer zunächst den Sprach- oder Videoanruf beenden und dann erneut mit oder ohne Bild anrufen. Das war schon lange nicht mehr zeitgemäß.

Für die Android-Version von WhatsApp ist diese Funktion noch nicht erhältlich. Allerdings können Android-Benutzer sie schon seit einem Monat in der WhatsApp-Beta ausprobieren. Es dürfte nicht lange dauern, bis der Wechsel zwischen Video und Audio auch mit der regulären WhatsApp-Android-Version möglich ist. Bis dahin schauen Android-Nutzer aber neidisch zu ihren iPhone-Freunden.

Bei den ganzen WhatsApp-Features verliert man schnell den Überblick. In unserer Bilderstrecke findet ihr Tipps, die ihr sicherlich noch nicht alle kennt.

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
WhatsApp: 22 Tipps für jeden Nutzer

WhatsApp-Update verbessert auch Gruppenchats

Außerdem bringt das Update ein praktisches neues Feature für Gruppenchats: Dort seht ihr jetzt einen „@“-Button, mit dem sich direkt zu ungelesenen Nachrichten scrollen lässt, in denen ihr erwähnt werdet oder jemand anderes auf eine eurer Nachrichten antwortet. Dieses Feature hat sich bereits in anderen Messenger-Apps bewährt.

Quelle: via WABetaInfo

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung