Stetig wird WhatsApp um neue Funktionen erweitert. Mit dem neuesten Update für iOS-Nutzer erhält der beliebte Messenger eine bessere Unterstützung für den Versand von GIF-Dateien.

 

WhatsApp

Facts 

Fotos, Videos, PDF-Dokumente sowie viele weitere Formate und Medien können bereits seit einiger Zeit mithilfe von WhatsApp verschickt werden. Was bisher fehlte, war eine Unterstützung für animierte GIF-Dateien — zumindest teilweise. Denn über Umwege — weitgehend unbekannt — konnte das Format dennoch dem Gegenüber geschickt werden. Dabei erfreuen sich die stummen Animationen weiterhin großer Beliebtheit, obendrein sind viele Messaging-Apps unlängst mit einer entsprechenden Lösung ausgestattet.

Mit dem neuesten Update integrieren die WhatsApp-Entwickler auch dem marktführenden Messenger endlich eine einfache Option zum Versand von GIF-Dateien. Diese können nun aus den eigenen Fotos ausgewählt und zusätzlich sogar bearbeitet werden. WhatsApp bietet hier die Möglichkeit, GIF-Dateien unter anderem mit Emojis, Text oder eigenen Zeichnungen zu versehen. Die Beta von WhatsApp für Android unterstützt seit Kurzem ebenfalls den GIF-Versand. Dabei fehlen jedoch die Bearbeitungsoptionen der iOS-Version.

Quelle: Caschys Blog

iPhone 7 bei Saturn

iPhone 7 bei der Telekom

WhatsApp: Emoji in Fotos einfügen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Philipp Gombert
Philipp Gombert, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?