WhatsApp: Videoanrufe für Android, iOS und Windows-Phones angekündigt

Kaan Gürayer

WhatsApp nimmt Skype ins Visier: Über die populären Messenger lassen sich in naher Zukunft auch Videoanrufe tätigen, wie das Unternehmen heute in einem Blogeintrag bekannt gab. Das Feature wird es plattformübergreifend für Android, iOS und Windows-Phones geben. 

WhatsApp: Videoanrufe vorgestellt.

Nachdem bereits Mitte Mai erste Hinweise aufgetaucht sind, wonach WhatsApp bald auch Videoanrufe erlauben würde, wurde die neue Funktion vergangenen Monat in die Beta-Version für Android integriert. Der kurze Testlauf war offenbar erfolgreich, weshalb der mittlerweile zu Facebook gehörende Messenger die Funktion nun ganz offiziell ankündigt.

„In den kommenden Tagen werden die mehr als eine Milliarde WhatsApp-Benutzer Videoanrufe auf Android, iPhone und Windows Phone Geräten plattformübergreifend tätigen können“, heißt es dazu im entsprechenden Blogeintrag bei WhatsApp.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Das können andere Messenger besser als WhatsApp

Um aufzuzeigen, wie einfach Videoanrufe in Zukunft über den Messenger möglich sein werden, hat WhatsApp ein kurzes Video (oben) erstellt. In einem Chat müssen Nutzer demnach einfach auf das bekannte Telefonsymbol tippen, das bisher einen Sprachanruf initiiert. Im Anschluss lässt sich über ein Popup-Menü auswählen, ob lediglich ein normaler Anruf getätigt werden soll oder ein Videoanruf mit gleichzeitiger Übertragung von Ton und Bild.

Videoanrufe auf WhatsApp: Zwei Vorteile gegenüber der Konkurrenz

Ob mit der Unterstützung von WhatsApp die Videotelefonie endlich ihren Durchbruch schafft, sei mal dahingestellt. Im Gegensatz zur Konkurrenz hat WhatsApp aber zwei Vorteile auf seiner Seite: Die Videoanrufe sollen wie erwähnt plattformübergreifend auf Android, iOS und sogar Windows-Phones funktionieren – etwas, womit Insellösungen wie Hangouts oder iMessage nicht dienen können.

Im Vergleich zu Branchenprimus Skype ist außerdem keine zusätzliche Anmeldung notwendig, da WhatsApp weiterhin allein über die Telefonnummer funktioniert und Nutzer kein gesondertes Konto mit E-Mail-Adresse einrichten müssen.

WhatsApp Messenger
Entwickler:
DUALSPACE
Preis: Kostenlos
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

WhatsApp im Windows Store herunterladen.

Wie gut die Videoanrufe bei WhatsApp tatsächlich funktionieren, werden wir in den kommenden Tagen testen. Mit 6,5 MB pro Minute, so Nutzerberichte des Beta-Tests, scheint sich der Datenverbrauch zumindest in Zaum zu halten.

Quelle: WhatsApp 

WhatsApp SIM bei Amazon kaufen *

 

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung