WhatsApp über PayPal bezahlen - So geht es schnell und einfach

Jens Herforth 14

Da wir in letzter Zeit vermehrt Anfragen zu WhatsApp und Paypal bekommen, haben wir uns nach einer einfacheren Variante umgesehen. WhatsApp kann man zwar über Umwege mit PayPal bezahlen, doch „einfach“ ist das nicht gerade. Bei Caschy haben wir einen Weg gefunden, der wirklich jedem dabei helfen kann, WhatsApp ohne Kreditkarte zu bezahlen. Ganz einfach und schnell.

WhatsApp über PayPal bezahlen - So geht es schnell und einfach

Update

Mittlerweile ist es ganz einfach möglich direkt innerhalb der offiziellen App WhatsApp per PayPal zu kaufen. Dafür müsst ihr im Zahlungsfenster einfach nur auf „Google Wallet“ tippen. Ihr könnt auch für andere Leute, also Freunde oder Verwandte, einen Jahresbeitrag einlösen. Geht dazu einfach auf „Einstellungen/Account/Zahlungsinfo“ und tippt oben auf die drei Punkte für weitere Optionen. Dann wird euch „Für einen Freund bezahlen“ angezeigt.

 

Alter Artikel

Dafür braucht ihr weder eine alternative App, noch einen Besuch auf der Website von WhatsApp und erst Recht keine Kreditkarte. Diese alternative Bezahlung funktioniert ebenso über Paypal wie unsere Anleitung mit der Whatsapp-Version von der offiziellen Website www.whatsapp.com und der dort liegenden App. Alles was ihr jetzt nur noch benötigt, ist eure Handynummer und natürlich die Daten eures PayPal-Accounts. Und das Beste: Der komplette Vorgang geht innerhalb von 2 Minuten direkt von eurem Computer aus!

Whatsapppppp

Bilderstrecke starten
20 Bilder
WhatsApp: Deshalb sollte man diese Funktion nie verwenden.

WhatsApp mit PayPal bezahlen – So geht’s

  • Besucht die Seite whatsapppp.der-s.com und gebt dort eure Handynummer ein
  • Klickt auf Whatzzzzap und ihr landet auf der Bezahlseite von Whatsapp und eurer Rufnummer
  • Nun könnt ihr eure Nummer entweder über Google Wallet oder PayPal bezahlen
Whatsappp Site

Wie funktioniert das?

In der von uns genannten Variante erstellt die WhatsApp-App einen Link, der sich aus eurer Telefonnummer und einen MD5-Hasch zusammensetzt. Mit einigen Programmen konnte man den MD5-Hash auseinanderpflücken, doch dank der oben genannten Webseite von Marcel Schmilgeit geht das nun automatisch über eine einzige Seite.

 

Quelle: Caschy

Wie WhatsApp-süchtig bist du? (Quiz)

An WhatsApp kommt kaum noch jemand vorbei. Zeige uns, ob WhatsApp bei dir zum "täglich Brot" gehört und du ohne den Messenger nicht mehr leben kannst, oder ob WhatsApp dir eigentlich völlig wumpe ist.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Samsung Billing: Was ist das für eine App?

    Samsung Billing: Was ist das für eine App?

    Wer die installierten Apps auf seinem Android-Smartphone durchschaut, findet hier häufig Anwendungen, die gar nicht selbst installiert wurden. Auf aktuellen Samsung-Geräten kann hier zum Beispiel der Eintrag „Samsung Billing“ auftauchen. Was ist das für eine Anwendung? Und kann man Samsung Billing löschen?
    Martin Maciej
  • OnePlus 6: Marktstart versehentlich durchgesickert

    OnePlus 6: Marktstart versehentlich durchgesickert

    Wann kommt das OnePlus 6? Offiziell hält sich das Unternehmen noch bedeckt, wenn es um ein konkretes Datum geht. Indirekt gibt es aber trotzdem einen Hinweis auf einen Release-Termin – lange wird es nicht mehr dauern.
    Simon Stich 2
  • Galaxy A6 (Plus): Samsungs neue Mittelklasse auf ersten Bildern zu sehen

    Galaxy A6 (Plus): Samsungs neue Mittelklasse auf ersten Bildern zu sehen

    Samsung erweitert seine Mittelklasse: Vom Galaxy A6 und Galaxy A6 (Plus) sind jetzt erste Pressebilder aufgetaucht, die die Smartphones von allen Seiten zeigen. Optisch setzt der südkoreanische Hersteller auf einen interessanten Designmix der Galaxy-S- und Galaxy-J-Serie und verbaut unter anderem ein Unibody-Metallgehäuse sowie ein Display im trendigen 18:9-Format. 
    Kaan Gürayer
* gesponsorter Link