Das Freewaretool WinCompose stellt schnelle Hotkeys zur Verfügung, um Zeichen wie ♥, © oder Ω ,mit der Tastatur zu schreiben. Es wartet im Hintergrund und fügt die Zeichen an der gewünschten Stelle ein.

 

WinCompose

Facts 

Eigentlich ist so ziemlich jedes Zeichen über die Tastatur einfügbar. Dazu muss man nur wissen, über welchen Zahlencode man es erreicht. Dazu braucht man nur die ALT-Taste zu drücken und gibt dann auf dem Zahlenblock eine Ziffernfolge ein. Doch wer will sich solche Codefolgen merken. Vor allem, wenn es doch dank solcher Tools wie WinCompose wesentlich einfacher geht. Das Programm enthält derzeit über 2.000 verschiedene Sequenzen, mit denen wir Sonderzeichen überall einfügen können.

Mit WinCompose Sonderzeichen einfügen

Den WinCompose Download gibt es als Setup und als portable Version für den USB-Stick. Nach dem Start verankert sich das Programm in der Taskleiste und wartet auf die richtigen Tastenkombinationen. Diese bestehen in der Regel aus der selbst festgelegten Initialisierungstaste und zwei (oder mehr) anderen Tasten. Beim ersten Start ist diese Initialisierungstaste die rechte Alt-Taste, die wir neben der Leertaste finden. Man kann - und sollte - diese allerdings auch in den Optionseinstellungen ändern. Denn Word reagiert beispielsweise auf diese Taste nicht und funktioniert weit besser mit der rechten Strg-Taste. Und so führt beispielsweise die Kombination aus dieser Taste, dem O und dem C zum Copyrightzeichen ©. Und wie von Facebook und Co. gewohnt, können wir das Herz (♥)mit der Starttaste, dem < und der 3 erzeugen.

WinCompose-Sequenzen
WinCompose zeigt in einem Hilfefenster alle verfügbaren Sonderzeichen an

Tatsächlich lassen sich mit WinCompose auch sehr komplexe Zeichen einfügen. Beispielsweise Uhren mit Zeigern, die auf bestimmten Uhrzeiten stehen. Dabei orientieren sich die Zeichenkombinationen an einem leicht merkbaren Konzept. Wo das Copyrightzeichen aus einem Kreis und einem C besteht, also aus O und c, bestehen die Sequenzen aus ähnlich nachvollziehbaren Kombinationen. Das Zeichen besteht etwa aus der Starttaste und den Zahlen 1+ 5. Um sich in den Sequenzen zurechtzufinden und sie zu lernen, kann man sie jederzeit mit einem Doppelklick auf das WinCompose-Icon in der Taskleiste aufrufen.

WinCompose überall nutzen

Nicht jedes Sonderzeichen aus der Sammlung von WinCompose funktioniert auch überall. Bei manchen Zeichen, speziell bei grafischen Darstellungen, bekommen wir nur einen leeren Kasten angezeigt. Das hängt aber teilweise auch davon ab, wo man es benutzt.

wincompose-facebook
Bei Facebook funktioniert WinCompose sehr gut

Während nämlich in Word die Kombination &tulip nicht funktioniert, zeichnet sie bei Facebook eine kleine Tulpe. Überhaupt funktionieren fast alle Sonderzeichen bei Facebook sehr gut, die durch den normalen PC-Zeichensatz nicht unbedingt unterstützt werden.

Generell muss man eben einfach ausprobieren, welche dieser Zeichen sich verwenden lassen. Vor allem wird man ohnehin nicht all diese Zeichen benötigen, dafür aber dankbar für die Abkürzung häufig gebrauchter Sonderzeichen sein. Wer eine naturwissenschaftliche Arbeit schreibt, wird da sicher dankbar sein.

GIGA Wertung:
Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für WinCompose von 3/5 basiert auf 12 Bewertungen.