Microsoft Lumia 950 (XL): Release mit älterer Windows 10 Mobile Version?

Peter Hryciuk

Die Microsoft Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphones werden am 6. Oktober offiziell vorgestellt und kurz darauf in den Handel gebracht. Nun wurde bekannt, dass Microsoft die neusten Smartphones nicht direkt mit der „Threshold 2″-Version ausstatten wird, die für die PC-Version von Windows 10 schon länger in Entwicklung ist. Stattdessen soll Windows 10 Mobile „Threshold 1“ in Kombination mit einigen Patches vorinstalliert sein, bis das neue Update fertiggestellt ist. Damit würde die Windows 10 Version für Smartphones weiterhin hinter der PC-Version bleiben.

Microsoft Lumia 950 (XL) ohne Windows 10 Mobile „Threshold 2″

Microsoft wird die neuen Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphones wohl mit Windows 10 Mobile „Threshold 1“ ausliefern, dieses aber mit einigen Patches deutlich erweitern. Die Version soll weiterhin auf der ersten Entwicklung basieren und die Build 10240 tragen, mit der auch die PC-Version am 29. Juli ausgeliefert wurde. Entscheidend werden aber die Unterversionen sein, denn dort soll die Windows 10 Mobile Build deutlich weiter entwickelt worden sein, als die PC-Version zum damaligen Zeitpunkt. Die neuen Smartphones werden also nur auf den ersten Blick mit einer älteren Version ausgeliefert. Die Optimierungen, die auf Basis von Windows 10 Mobile in seiner Grundversion integriert werden, sind schon seit Wochen intern in der Entwicklung. So möchte Microsoft die Zeit bis zur Fertigstellung des „Threshold 2″-Updates überbrücken und trotzdem die bestmögliche Version bereitstellen.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden

Die Entwicklung des „Threshold 2“-Updates für PCs soll sich im Übrigen laut letzen Informationen auch für PCs etwas verzögern. Der Fokus von Microsoft liegt natürlich auf dieser Version. Das Smartphone-Betriebssystem ist durch das geringe Interesse eher in den Hintergrund gerückt. So will Microsoft auch nur einige wenige Modelle auf den Markt bringen. Komplett verlassen möchte man den Sektor nicht. Dazu ist man zu zuversichtlich, dass Funktionen wie Continuum für Smartphones viele Anhänger finden werden. Zumindest technisch wären die Lumia 950 und Lumia 950 XL Smartphones auf dem neusten Stand - auch wenn diese etwas spät erscheinen.

Was sagt ihr zu den neuen Informationen?

via winbeta | twit

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung