Windows 10 Mobile Build 10166 für Smartphones zum Download veröffentlicht

Peter Hryciuk
Windows 10 Mobile Build 10166 für Smartphones zum Download veröffentlicht

Nachdem Microsoft gestern die Windows 10 Build 10166 Preview für PCs zum Download veröffentlicht hat, wurde nun auch die Windows 10 Mobile Build 10166 für Smartphones freigegeben. Wie schon bei der PC-Version wird auch die Version für Smartphones bisher nur im Fast Ring im Insider Programm angeboten. Microsoft hat sich in erster Linie auf die Behebung von Fehlern und die Optimierung des Systems konzentriert. Einige der in geleakten Versionen aufgetauchten Neuerungen sind interessanterweise nicht enthalten. Dafür wurden die meisten Fehler der Vorversion bereinigt. Besonders die Migration beim Einrichten funktioniert nun wie gewollt.

Windows 10 Mobile Build 10166 für Smartphones

Die nun veröffentlichte Windows 10 Mobile Build 10166 für Smartphones entspricht der neusten Version und kann von allen Windows Insidern ausprobiert werden, die die Vorversionen im Fast Ring nutzen. Im Vergleich zur letzten Mobile Build 10149 hat Microsoft in erster Linie die dort enthaltenen Fehler bereinigt. Besonders die Einrichtung nach der Installation soll nun fehlerfrei funktionieren. Bisher war der Bildschirm bis zu 10 Minuten eingefroren. Wer in dieser Zeitspanne das Smartphone neugestartet hat, musste mit zusätzlichen Fehlern rechnen. Microsoft hat außerdem den Fehler behoben, der das Entsperren des Smartphones verhindert hat, obwohl man den richtigen PIN eingegeben hatte. Nun lässt sich das Smartphone wie erwartet entsperren. Weiterhin sollen die einzelnen Farben wieder zu den Apps passen. So ist die Outlook Mail App nicht mehr Orange.

Besonders wichtig empfinden wir auch die Verbesserungen im Windows Store der Windows 10 Mobile Build 10166. Der neue Windows Store hat den Beta-Status verlassen und ist nun als einziger Store vorinstalliert. Die Downloads und Updates aus dem Store sollen nun deutlich besser und zuverlässiger funktionieren. Es wurden weiterhin auch alle doppelten Apps entfernt, die in der letzten Build noch auf den Smartphones aufgetaucht sind aber nicht mehr ausgeführt werden konnten. Eine kleine Verbesserung gibt es auch noch bei der Größe der Akkuanzeige. Diese war in den letzten Versionen etwas klein und wurde von vielen Testern kritisiert. Nun ist das Zeichen etwas größer ausgefallen und kann so besser abgelesen werden.

Nach der Installation der Windows 10 Mobile Build 10166 soll man im Windows Store die neusten Updates für alle Apps installieren. Außerdem ist Microsoft natürlich weiterhin sehr stark an eurem Feedback interessiert. Unser Lumia 535 hat sich nach dem Upgrade auf die Windows 10 Mobile Build 10166 erst einmal mit einem blauen Bildschirm verabschiedet und konnte nur sehr umständlich wiederhergestellt werden, da es zunächst nicht vom PC erkannt wurde. Die Installation der Windows 10 Mobile Preview hat dann wieder einige Zeit gedauert. Insgesamt macht die Version aber einen guten Eindruck und man merkt die Verbesserungen.

Was sagt ihr zur Windows 10 Mobile Build 10166?

Quelle: windows

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung