Windows 10 Mobile eingestellt? Upgrade für Smartphones wieder möglich [Update]

Peter Hryciuk

Große Aufregung bei Fans und Nutzern von Windows 10 Mobile. Hat Microsoft die Entwicklung des mobilen Betriebssystems still und heimlich eingestellt? Ältere Smartphones können aktuell das Upgrade auf Windows 10 Mobile nicht mehr durchführen. Was steckt dahinter?

Kein Upgrade auf Windows 10 Mobile mehr möglich

Windows 10 Mobile: Neue Continuum-Features vorgestellt.
Update vom 18.04.2017, 14:45 Uhr: Das Upgrade ist wieder möglich. Da war die Aufregung wohl etwas umsonst. Ältere Smartphones können wieder auf Windows 10 Mobile aktualisiert werden.

Originalartikel vom 16.04.2017:

Microsoft erlaubt aktuell kein Upgrade mehr auf Windows 10 Mobile. Wer den dafür nötigen Aktualisierungsratgeber aus dem Windows Store installiert, um von Windows Phone 8.1 auf Windows 10 Mobile zu kommen, der steht vor verschlossenen Türen. Dieser Schritt ist aktuell nicht mehr möglich. Das ist durchaus ein Problem, denn einige Smartphones, die mit Windows Phone 8.1 ausgeliefert wurden, wie beispielsweise das sehr beliebte Lumia 640, können beim Reset auf die Werkseinstellungen nicht mehr den Schritt von Windows Phone 8.1 auf Windows 10 Mobile durchführen. Hatte man also geplant sein Smartphone neu aufzusetzen, um sich auf das Creators Update vorzubereiten, ist man aktuell in der alten Version gefangen.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden.

Windows 10 Mobile am Ende?

Nun ist Windows 10 Mobile mittlerweile kaum mehr relevant auf dem Markt, obwohl Microsoft weiterhin beteuert, dass die Entwicklung nicht aufgegeben wurde. Das stimmt im Endeffekt auch, denn am 25. April wird für 13 aufgewählte Smartphones das Creators Update verteilt. Was danach passiert, ist unklar. Microsoft könnte also den Aktualisierungsratgeber vorläufig gestoppt haben, um dann ein direktes Upgrade auf das Creators Update zu ermöglichen. Im schlimmsten Fall hat Microsoft aber auch einfach den Stecker gezogen und erlaubt kein Upgrade mehr auf Windows 10 Mobile.

Bei einem Marktanteil von unter einem Prozent, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Entwicklung eingestellt wird. Windows 10 Mobile liegt am Boden und es sieht nicht danach aus, dass da noch etwas kommt. Weder ein Surface Phone noch ein anderes Smartphone eines großen Herstellers. Das Interesse ist einfach nicht vorhanden. Es bleibt also spannend, was in den kommenden Tagen und Wochen nach dem Windows 10 Mobile Creators Updates passiert.

via mspoweruser

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung