Windows 10 Mobile: Fehler sorgt für massiv erhöhten Datenverbrauch

Peter Hryciuk

In der aktuellen Windows 10 Mobile Insider Preview mit der Build 10586.63 hat sich ein Fehler eingeschlichen, der einen massiv erhöhten Datenverbrauch verursacht. Das große Problem besteht darin, dass der mobile Datenverbrauch auch dann stattfindet, wenn man mit dem WiFi verbunden ist. In dem Zustand dürfte das Smartphone eigentlich nicht über die Mobilfunkverbindung arbeiten. Microsoft arbeitet bereits an einer Lösung. Abhilfe schafft bisher nur die Deaktivierung der Nachrichten-Synchronisation.

Das neue Microsoft Lumia 950 und 950 XL.

Windows 10 Mobile: Fehler in der Synchronisation

Bei Reddit haben sich viele Nutzer von Windows 10 Mobile Smartphones beschwert, dass nach der Installation der neusten Insider Preview Build 10586.63 ein unschöner Fehler aufgetaucht ist. Der Datenverbrauch des mobilen Datenvolumens soll mit der neuen Version erheblich angestiegen sein. So hat ein Nutzer um Hilfe gebeten, denn sein Lumia 830 mit der aktuellen Preview hat über 3 GB an mobilen Daten verbraucht. Selbst bei der Nutzung im WLAN soll der mobile Datenverbrauch extrem hoch sein.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden

Diesen Fehler konnte Paul Thurrott mit seinem Lumia 950 auch nachvollziehen. Obwohl er das Smartphone in den letzten Wochen nur Zuhause im WiFi genutzt hat, soll das Smartphone fast 1 GB mobiles Datenvolumen verbraucht haben. Der Verbrauch lässt sich in den Einstellungen nachvollziehen und wird vom System korrekt angezeigt.

Der Grund für den massiv erhöhten Datenverbrauch liegt wohl in der Synchronisation von Nachrichten. Schaltet man diese Funktion in den Einstellungen unter System und Nachrichten im ersten Punkt ab, soll der Datenverbrauch abgestellt werden. Sowohl das Lumia 550 als auch das Lumia 950 XL haben diesen Fehler in der mitgelieferten Windows 10 Mobile Version nicht. Es ist also ein Bug, der nur im Insider Programm auftaucht.

Microsoft ist der Fehler bekannt

Es wird bereits seit längerer Zeit darüber spekuliert, wieso sich die Fertigstellung von Windows 10 Mobile so massiv verzögert. Dieser Fehler und die immer mal wieder auftauchenden Reboots sind Grund genug für uns. Microsoft kennt den Fehler und arbeitet mit seinem Team an einer Lösung. Erst dann kann auch die finale Version für alle Windows Phone 8.1 Nutzer als Update verteilt werden. Wer eine Insider Preview nutzt, muss aber auch mit Problemen rechnen.

 Microsoft Lumia 950 XL bei Amazon*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung