Windows 10 Mobile Insider Preview Ablaufdatum aufgetaucht

Peter Hryciuk

Microsoft hat erstmals das Ablaufdatum für die Windows 10 Mobile Insider Preview auf einer offiziellen Webseite des Unternehmens mit dem 1. Oktober 2015 genannt. Bereits ab dem 15. September werden die Nutzer der Insider Preview dazu aufgefordert, eine neue Version zu installieren. Ist das eventuell schon der entscheidende Hinweis darauf, dass Windows 10 Mobile zwischen dem 15. September und 1. Oktober final fertiggestellt wird? Nach der Ankündigung des Archos 50 Cesium mit Windows 10 Mobile für November wäre es durchaus möglich, da Microsoft zunächst die eigenen Geräte mit Updates versorgen und natürlich auch neue Geräte auf den Markt bringen möchte.

Windows 10 Mobile Insider Preview Ablaufdatum aufgetaucht

Windows 10 Mobile Insider Preview Ablaufdatum aufgetaucht

Die Insider Preview von Windows 10 für PCs läuft auch nach der Finalisierung des Betriebssystems weiter. Wie es bei Windows 10 Mobile aussehen wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Heute wurde aber bekannt, dass die Insider Preview für Smartphones mit dem 1. Oktober ein Ablaufdatum besitzt. Bereits ab dem 15. September wird Microsoft wohl eine neue Version anbieten, die durchaus die finale Umsetzung sein könnte. Es wird nämlich bereits seit Monaten erwartet, dass zwischen September und Oktober die Fertigstellung stattfindet und dann auch neue Smartphones wie das Lumia 950 und Lumia 950 XL offiziell vorgestellt werden.

Microsoft Ablaufdatum für Windows 10 Mobile Insider Preview

Erst vor knapp zwei Wochen hat Microsoft die Windows 10 Mobile Build 10512 für Smartphones zum Download bereitgestellt und mit der Version einen relativ großen Schritt in der Entwicklung gemacht. Trotzdem waren auch dort noch viele Fehler enthalten, die das Unternehmen bis zur Veröffentlichung dringend beheben muss. Das Unternehmen wird keine neuen Funktionen mehr integrieren, sondern das System bis zu Release optimieren. Dann soll es möglichst fehlerfrei laufen und auf viele Lumia-Smartphones installiert werden können.

Windows 10 Mobile setzt mittlerweile 8 GB internen Speicher voraus. Es würden demnach einige Smartphones wegfallen, die sich in der Vergangenheit sehr gut verkauft werden – nämlich die günstigsten Geräte. Ob die Kunden aber wirklich Windows 10 Mobile nutzen wollen, wenn dieses auf den Einsteiger-Smartphones vielleicht nicht ganz so rund läuft, bleibt abzuwarten. Zunächst muss das neue Smartphone-Betriebssystem in der finalen Version vorgestellt werden. Dann kann man sich einen besseren Eindruck davon machen.

Was erwartet ihr euch von Windows 10 Mobile?

Quelle: microsoft via drwindows

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung