Microsoft hat soeben die Windows 10 Mobile Insider Preview Build 10581 im Fast Ring zum Download veröffentlicht. Neue Funktionen werden mit der neusten Preview-Version nicht integriert. Dafür diverse Optimierungen vorgenommen, die Performance verbessert und einige Fehler behoben. Wir nähern uns mit großen Schritten der finalen Version und nun geht es darum, die gröbsten Fehler zu beseitigen. Besonders die Laufzeit hat in den letzten Vorversionen gelitten.

 

Windows 10

Facts 

Neue Windows 10 Mobile zum Download

Mit der bevorstehenden Markteinführung der ersten Windows 10 Mobile Smartphones im November muss das neue Betriebssystem auch endlich fertig werden. Deswegen führt Microsoft mit der neuen Windows 10 Mobile Insider Preview Build 10581 keine neuen Funktionen mehr ein, sondern konzentriert sich auf die wichtigsten Fehlerbehebungen. Davon gibt es wieder einige, die die Smartphones besser machen sollen. So ermöglicht Microsoft nun auch endlich wieder das direkte Update von einer früheren Windows 10 Mobile Build. Egal ob ihr Windows Phone 8.1 oder Windows 10 Mobile nutzt, ihr bekommt die neuste Verison im Fast Ring angezeigt.

Bilderstrecke starten(61 Bilder)
Die 60 dümmsten & lustigsten Fehlermeldungen von Windows, macOS & Co.

Fehlerbehebungen

  • Lumia 930, Lumia Icon und Lumia 1520 Smartphones können das „Hey Cortana“-Feature wieder nutzen. Man muss nur in den Einstellungen, Extras und „Hey Cortana“ sicherstellen, dass diese Funktion aktiviert ist.
  • Fotos können nun wieder über Apps wie Facebook, Facebook Messenger, Instagram Beta, WhatsApp usw. geteilt werden.
  • Die Akkulaufzeit soll sich wieder normalisiert haben und nicht mehr zu schnell leer gesaugt werden.
  • Die Quick Status Funktion kann nun wieder von allen Apps genutzt werden.
  • Wortvorschläge und Text-Verbesserungen sollen besser funktionieren.
  • Die Aufnahme von Videos wurde optimiert.
  • Die Visual Voicemail funktioniert wieder.
  • Die Dual-SIM-Funktion soll wieder funktionieren.
  • Die chinesische Tastatur arbeitet nun wieder wie erwartet.

Neue Fehler

  • Nach dem Update kann es weiterhin zu einem schwarzen Bildschirm ohne weitere Informationen kommen, wo das Smartphone eingerichtet wird. Diese Zeit weiterhin abwarten und nicht abbrechen.
  • Der Speicherort lässt sich aktuell nicht ändern. Jede Einstellung hat keine Wirkung. Ist eine SD-Karte eingelegt, wird diese nur mit einer komischen Bezeichnung angezeigt.
  • Verschiebt man Apps oder Spiele auf die SD-Karte, könnten diese nicht funktionieren. Man muss das Smartphone neustarten. Danach sollte es klappen.
  • Silverlight Apps können vom Visual Studio nicht übertragen werden.
  • Wenn man ein Back-up von einem Smartphone einspielt, welches eine andere Auflösung besitzt, wird der Startbildschirm verzerrt dargestellt. Man soll zur Behebung in die Einstellungen, Personalisierung, Start und dort ein anderes Hintergrund wählen. Danach soll die Darstellung wieder normal sein.

Was sagt ihr zur neuen Windows 10 Mobile Insider Preview Build 10581?

Quelle: windows blog