Windows Hello: Einrichtung & Funktion des Lumia 950 XL Iris-Scanners im Video

Peter Hryciuk

Microsoft hat sowohl im Lumia 950 als auch im Lumia 950 XL einen Iris-Scanner mit Infrarot-Kameratechnologie verbaut, die für die Anmeldung mit dem eigenen Gesicht und den Augen unter Windows Hello genutzt werden kann. In einem neuen Video wird die Einrichtung und Funktion von Windows Hello auf dem Lumia 950 XL demonstriert. Diese neue Methode zur Anmeldung in Windows 10 und Windows 10 Mobile hat uns sofort begeistert. Der Grund ist simpel, es funktioniert einfach absolut zuverlässig. Nicht nur auf dem Surface Book unter Windows 10, sondern anscheinend auch auf dem Lumia 950 XL mit Windows 10 Mobile. %7B%22button_type%22%3A%22text%22%2C%22button_sub_type%22%3A%22%22%2C%22link%22%3A%22https%3A%5C%2F%5C%2Fwww.giga.de%5C%2Fgo%5C%2F1exkr%22%2C%22nofollow%22%3Afalse%2C%22text%22%3A%22Lumia+950+%28XL%29+im+Microsoft+Store+vorbestellen%22%2C%22sponsored%22%3Atrue%2C%22error%22%3A%22%22%2C%22icon_before_text%22%3A%22%22%7D

Windows Hello auf dem Microsoft Lumia 950 XL

Auf der Produktseite des Lumia 950 XL von Microsoft wird Windows Hello unter Windows 10 Mobile zwar noch als Beta gekennzeichnet, doch die Funktion scheint bereits genau so gut zu funktionieren wie unter Windows 10. Auf einem Event haben zwei Besucher die Windows Hello Einrichtung auf dem Lumia 950 XL durchgeführt und die Funktion daraufhin ausprobiert. Die Einrichtung ist dabei im Grunde wie bei einem Fingerabdruckscanner gelöst. Zunächst muss ein Pin festgelegt werden, damit man sein Smartphone weiterhin entsperren kann, auch wenn das Gesicht bzw. die Iris nicht erkannt wird. Danach muss man seine Augen in einem gewissen Abstand einscannen. Genau so schnell, wie dieser Vorgang durchgeführt wurde, genau so schnell und zuverlässig funktioniert Windows Hello dann auch auf dem Lumia 950 XL. Holt man das Smartphone aus dem Ruhezustand und hält es vor sein Gesicht, wird es ohne große Verzögerung entsperrt. Das hat im nachfolgenden Video in jedem Versucht geklappt.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden

Microsofts Entscheidung für einen Iris-Scanner und gegen einen Fingerabdruckscanner war wohl goldrichtig. Wir hatten zunächst unsere Zweifel, ob Windows Hello mit der Iris- und Gesichtserkennung wirklich so gut funktioniert. Doch es scheint eine richtig tolle Funktion zu sein, die ohne Verzögerungen den Zugang zum Smartphone erlaubt. Bequemer geht es auf einem Smartphone kaum. Einfach Power-Button drücken und das Smartphone wird beim Anschauen entsperrt.

Im nachfolgenden Video zum Surface Book haben wir die Funktion auch schon unter Windwos 10 ausprobiert und waren auch dort begeistert.

Microsoft Surface Book - Erster Eindruck.

Was sagt ihr zur Windows Hello Funktion auf dem Lumia 950 XL?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung