AMD: Windows 10 soll Ende Juli erscheinen

Peter Hryciuk
AMD: Windows 10 soll Ende Juli erscheinen

Microsoft hat bereits offiziell bestätigt, dass Windows 10 im Sommer erscheinen soll, dabei aber keinen konkreten Monat oder ein Datum genannt. Nun hat sich AMD-Chefin Lisa Su während eines Conference Calls nach Bekanntgabe der neusten Geschäftszahlen scheinbar etwas verplappert und die Verfügbarkeit von Windows 10 für Ende Juli angekündigt. Demnach hätte Microsoft ab sofort nur noch drei Monate Zeit Windows 10 fertigzustellen. Die verschiedenen Hersteller und auch Chip-Produzenten wie AMD haben natürlich große Hoffnungen, dass Windows 10 den Markt wiederbelebt. Dazu müssen die Hersteller aber auch anständige Geräte bauen. Die Schuld nur auf Windows 8 zu schieben und auf Windows 10 zu hoffen ist fahrlässig.

Windows 10 soll Ende Juli erscheinen

Die Veröffentlichung von Windows 10 Ende Juli würde gut in das aktuelle Konzept und zu den Wünschen der Hersteller passen. Mit der Computex 2015 findet Anfang Juni eine wichtige Messe statt, auf der große Hersteller ihre neusten Produkte vorstellen werden - die dann mit Sicherheit ganz im Hinblick auf Windows 10 entwickelt wurden. Doch bereits zur Build 2015 Anfang April könnte Microsoft selbst das erste Windows 10 Produkt vorstellen - nämlich das Surface Pro 4. Den genauen Zeitplan für die Enthüllung hat Microsoft aber nie durchblicken lassen. Das Unternehmen hat nur die Entwicklung bereits mehrfach bestätigt. Die Gerüchteküche bringt hingegen so einige Termine ins Spiel.

Laut der AMD-Chefin würde Windows 10 dann rechtzeitig zur Back-to-School Aktion in den USA kommen, zu der im Grunde alle wichtigen Hersteller spezielle Angebote und neue Produkte planen und diese dann vergünstigt anbieten. Mit dem neusten Betriebssystem, welches einige neue Funktionen und viele Verbesserungen mitbringt, lässt sich natürlich sehr gut werben. Außerdem wird es das Upgrade von Windows 7 und Windows 8.1 auf Windows 10 im ersten Jahr kostenlos geben. Auch damit kann man die Kunden zum Kauf bewegen.

Die Technical Preview von Windows 10 ist zwar noch nicht perfekt und hat noch so einige Fehler, doch grundsätzlich geht die Entwicklung gut voran. Bei der Version für Smartphones sehen wir da noch etwas skeptisch in die Zukunft. Diese kürzlich veröffentlichte Version hat noch etliche Fehler und ist kaum benutzbar. Demnach wird es interessant sein zu sehen, ob Windows 10 für PCs und Smartphone tatsächlich zur gleichen Zeit erscheinen. Dazu hat sich Microsoft bisher nämlich nicht geäußert - obwohl man es immer als ein Betriebssystem für alle Geräte darstellt.

Was sagt ihr zum Windows 10 Start Ende Juli?

via neowin

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung