Die adaptive Oberfläche von Windows 10 „CShell“, die aktuell bei Microsoft in Entwicklung ist, wird in einem Video auf einem Smartphone und angeschlossenen Laptop-Dock demonstriert. So funktioniert das universelle User Interface.

 

Windows 10

Facts 
CShell: Adaptive Windows-10-Oberfläche demonstriert

Die Zukunft der Windows-10-Oberfläche ist CShell

Zu Beginn des Jahres haben wir erstmals über das neue Windows-10-Interface „Composable Shell“, kurz CShell, berichtet. Während bisher jedes Windows-10-Gerät, sei es ein Smartphone, PCs, die Xbox One oder HoloLens, eine eigene Oberfläche verwendet, wird CShell alles vereinen. Zukünftig gibt es nur noch eine universelle Windows-10-Oberfläche für alle Geräte, die sich je nach Einsatzzweck automatisch anpasst. Wie das funktioniert, bekommen wir im oberen Video eindrucksvoll demonstriert.

CShell ist eindeutig die Zukunft, denn es werden alle Funktionen des vollwertigen Windows 10 auf alle anderen Geräte übertragen. Die Bedienung wird vereinheitlicht. Es spielt dann keine Rolle mehr, ob man einen Windows-10-PC oder ein Windows-10-Smartphone verwendet. Alles sieht gleich aus, funktioniert genau so und kann demnach auch genau so einfach bedient werden.

Viel wichtiger ist aber die Möglichkeit Continuum noch besser verwenden zu können, denn wenn das Smartphone an einen externen Monitor, oder wie im Video gezeigt, an einem Laptop-Dock, angeschlossen wird, wird die Bedienoberfläche automatisch angepasst und kann mit allen Funktionen verwendet werden. Dazu zählt natürlich auch das Starten von Apps und Programmen in Fenstern, was bisher nicht ging.

Bilderstrecke starten(61 Bilder)
Die 60 dümmsten & lustigsten Fehlermeldungen von Windows, macOS & Co.

Microsoft Surface Mobile: Smartphones mit Windows 10

Das Ende von Windows 10 Mobile könnte also kein Ende des mobilen Windows 10 sein, sondern nur ein Anfang einer neuen Generation von mobilen Arbeitsgeräten. Erst heute früh haben wir über „Microsoft Surface Mobile“ berichtet. Es handelt sich dabei um Smartphones, die wie PCs funktionieren – ohne große Einschränkungen. Genau dort kommt CShell besonders zum Tragen.

Quelle: windowscentral

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?