Gesichtserkennung für Windows 10 mit günstiger Kamera nachrüsten

Peter Hryciuk

Windows 10 unterstützt mit Windows Hello die Anmeldung per Gesichtserkennung, doch nicht viele Geräte sind mit einer entsprechenden Kamera ausgestattet. Diese lässt sich nun kostengünstig nachrüsten.

Gesichtserkennung für Windows 10 mit günstiger Kamera nachrüsten

Günstige Kamera für Gesichtserkennung unter Windows 10

Die Auswahl an nachrüstbaren Kameras, mit denen Windows Hello unter Windows 10 funktioniert, ist nicht nur sehr überschaubar, sondern in Preisregionen angesiedelt, die weit über 100 Euro liegen. Wer sich mit dem eigenen Gesicht in Windows 10 ohne Passwort oder PIN anmelden will, muss also entweder viel dafür bezahlen – oder darauf verzichten. Einige moderne Windows-Geräte wie das Surface Pro 4 und Surface Book kommen bereits mit einer IR-Kamera und unterstützen vom Werk aus die biometrische Erkennung des Nutzers – doch das ist auch eine Seltenheit. Jetzt gibt es eine günstigere Möglichkeit zur Nachrüstung.

Windows Hello Kamera bei Amazon kaufen *

Das Unternehmen Topplus verkauft bei Amazon nun eine günstige Kamera mit Gesichtserkennung und Windows-Hello-Kompatibilität für nur 79,99 Euro. Es handelt sich wohl um ein No-Name-Produkt, welches aber unter Windows 10 funktioniert und die Anmeldung mit dem eigenen Gesicht erlaubt – genau wie an einem Surface. Die Kamera soll sogar so gut funktionieren, dass eine Anmeldung mit einem Foto nicht möglich ist.

Großartig Treiber installieren oder einrichten muss man die Kamera zudem wohl nicht, da Windows 10 die Hello-Funktion direkt vom Betriebssystem integriert. Laut den Bildern muss man nur in die Einstellungen von Windows 10 gehen und dort Windows Hello einrichten. Der Anschluss erfolgt per USB-Kabel und die Kamera kann mit PCs, Laptops, Mini-PCs und Tablets verwenden werden.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden.

Neue Funktionen für Windows Hello geplant

Windows 10 How-To: Windows Hello.

Windows 10 wird zukünftig um weitere Funktionen für Windows Hello erweitert. So wird man die Kamera nicht nur für die Anmeldung am PC, sondern auch die Abmeldung verwenden können. Nennt sich „Dynamic Lock“ und wird mit dem Creators Update eingeführt. Entfernt man sich vom PC, wird dieser automatisch gesperrt. Damit ist man vor unberechtigten Zugriffen geschützt. Dieses Feature wird natürlich auch mit der Topplus-Kamera funktionieren.

via drwindows

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung