Get Windows 10: Nerviger Hinweis wird per Update entfernt

Peter Hryciuk

Das kostenlose Upgrade auf Windows 10 ist schon lange nicht mehr für Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 zu haben, doch der Hinweis dazu war weiterhin vorhanden. Mit dem neusten Update entfernt Microsoft die nervige Meldung endlich.

Get Windows 10: Hinweis wird endlich entfernt

Bereits seit Monaten ist Microsofts Angebot zum kostenlosen Upgrade auf Windows 10 abgelaufen, die Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 wurden trotzdem weiterhin mit dem Hinweis zu der neuen Version genervt. Tatsächlich hat Microsoft vor dem Ende der Aktion angekündigt, dass dieser Hinweis zeitnah entfernt wird, was bisher einfach nicht passiert ist. Mit einem Update wird Microsoft das Problem nun lösen und die Nutzer der älteren Versionen nicht mehr zu einem Upgrade bewegen wollen. Vermutlich war die Anzahl der Personen, die diesen Hinweis überhaupt noch wahrgenommen haben, sehr gering, sodass es besser ist, diesen zu entfernen und nicht mehr auf ein Upgrade zu drängen.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden

Das Update, um den Hinweis unter Windows 7 und Windows 8.1 zu entfernen, wird ab sofort verteilt. Es trägt die Bezeichnung KB3184143 und sollte demnach installiert werden. Neben dem Hinweis zum Upgrade wird auch weitere Software entfernt, die im Zusammenhang mit Windows 10 steht. Wer also nichts mit Windows 10 zu tun haben möchte und nur in Ruhe sein Windows 7 und Windows 8.1 verwenden möchte, der sollte das Update installieren.

Keine neuen Zahlen von Microsoft zu Windows 10

Es ist schon länger her, dass Microsoft offizielle Zahlen zu Windows 10 veröffentlicht hat. Nach einem Jahr des kostenlosen Upgrades wurden über 350 Millionen aktive Nutzer erreicht. Ohne kostenloses Upgrade dürfte die Anzahl deutlich weniger stark steigen. Microsoft hat bereits angekündigt, dass deswegen auch das Ziel von einer Milliarde Windows-10-Geräte bis 2018 nicht erreicht wird. Offiziell natürlich wegen Windows 10 Mobile, doch auch das Interesse an Windows 10 dürfte abgenommen haben. Es wird also spannend sein zu sehen, wann sich Microsoft zu neuen Zahlen äußert – selbst in der Gerüchteküche ist es zu diesem Thema sehr ruhig geworden.

Quelle: Microsoft-Support via neowin

Windows 10 USB-Stick bei Amazon kaufen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung