Medion Akoya S2218 (MD 99630): 11,6 Zoll Windows 10 Netbook für 239€ am 24.09 bei Aldi Nord

Peter Hryciuk 3

Das Medion Akoya S2218 (MD 99630) Netbook mit 11,6 Zoll großem Display und neustem Windows 10 Betriebssystem wird am 24. September auch bei Aldi Nord zu kaufen sein. Bereits zu Beginn des Monats hat Aldi Süd dieses Modell zum Preis von 239€ angeboten. Nun kann man auch bei Ald Nord zuschlagen, wenn einem die gebotene Ausstattung zu dem Preis ausreicht. Medion setzt nämlich weiterhin auf die alte Intel Atom-Generation, verbaut aber ein Display mit hoher Auflösung und relativ viel internen Speicher.

Medion Akoya S2218 (MD 99630) mit Full HD-Display

Die Ausstattung des Medion Akoya S2218 hat sich im Vergleich zum Modell bei Aldi Süd nicht verändert. Man bekommt weiterhin ein 11,6 Zoll großes IPS-Display mit einer Full HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und somit einer Pixeldichte von 190 PPI. Die Darstellung dürfte demnach recht gut sein und das Panel ist hochauflösender als bei vielen anderen günstigen Netbooks, die nur HD-Displays bieten. Angetrieben wird das Netbook aber nur von einem Intel Atom Z3735F Quad-Core-Prozessor, der mit 1,83 GHz pro Kern taktet und dem nur 2GB RAM zur Verfügung stehen. Das reicht für einfachere Arbeiten aus. Zu viel darf man dem System nicht abverlangen.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden

Positiv anzumerken ist nicht nur die relativ hohe Auflösung des Displays, sondern auch der interne Speicher von 64GB. Oft gibt es bei solchen Geräten zu dem Preis nur 32GB und das ist definitiv zu wenig, wenn man damit auch etwas länger arbeiten möchte. Es bleibt einem oft nur die Erweiterung des Speichers mit einer Speicherkarte, wobei das auch nicht optimal ist. Als Betriebssystem gibt es natürlich direkt Windows 10 Home und die Laufzeit soll mit 9 Stunden auch recht hoch ausfallen. Das klingt zum Preis von 239€ eigentlich ziemlich verlockend, zumal man das Netbook durch den HDMI-Anschluss auch als Desktop verwenden kann.

Medion Akoya S2218 rückseite

Optisch kann das Medion Akoya S2218 durchaus überzeugen. Es ist zwar aus Kunststoff gefertigt, in dem gebürsteten Aluminium-Look sieht es aber gar nicht so schlecht aus. Durch den Intel Atom-Prozessor ist auch kein aktiver Lüfter nötig. So hat man ein günstiges Netbook zum kleinen Preis. Alle weiteren Details gibt es bei Aldi Nord.

Wäre das Medion Akoya S2218 (MD 99630) etwas für euch?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung