Am Mittwoch kam die Information auf, dass das Windows 10 Upgrade auch für raubkopierte Versionen von Windows 7 und Windows 8.1 kostenlos sein. Nun hat Microsoft neue Details zu dem Vorgang veröffentlicht, denn es wurde zunächst angenommen, dass diese Versionen so legalisiert werden. Tatsächlich ist das nämlich nicht der Fall. Das Windows 10 Upgrade wird zwar ohne Probleme möglich sein, Microsoft möchte diese Nutzer aber dann dazu bringen, ihre Versionen zu legalisieren. Dazu hat man auch besondere Angebote im Windows Store geplant.

Windows 10 Upgrade legalisiert Raubkopien nicht

Microsoft hat auf dem WinHEC Summit in China viele Informationen und Details zu Windows 10 bekannt gegeben. Unter anderem hat das Unternehmen bestätigt, dass die Nutzer von raubkopierten Versionen von Windows 7 und Windows 8.1 das Windows 10 Upgrade auch kostenlos durchführen können. Die so aktualisierten Versionen bleiben aber weiterhin illegal und werden nicht plötzlich legalisiert. Tatsächlich möchte Microsoft die Nutzer so auch dazu bringen legale Versionen daraus zu machen, deswegen wird man im Windows Store auch für diese Nutzer spezielle Angebote bereitstellen.

Mit dieser einfachen Methode konfrontiert man die Nutzer solcher Versionen zunächst mit der Situation und bietet im Endeffekt auch einen leichten Ausweg. Eventuell wird man die legale Lizenz von Windows 10 dann auch für einen etwas niedrigeren Preis anbieten, wobei solche Angebote oft zeitlich begrenzt sind. Die genauen Details dazu sind natürlich noch nicht bekannt. Die allgemeine Preisgestaltung zu Windows 10 ist noch nicht einmal bekannt und eventuell ist sich Microsoft auch selbst noch nicht sicher, zu welchem Preis man das Windows 10 Upgrade in dem Fall anbieten könnte.

Nutzer von raubkopierten Versionen von Windows 7 oder Windows 8.1 bekommen zwar weiterhin Sicherheitsupgrades, könnten aber unter Windows 10 im Funktionsumfang eingeschränkt werden. Microsoft will aktuell scheinbar noch nicht viel zu den Maßnahmen sagen, die man in der neuen Version durchführt. Das wird das Problem mit den Raubkopien natürlich nicht lösen, eventuell werden aber einige Nutzer so dazu gebracht, ihre illegale Version zu legalisieren.

Was sagt ihr zu den neuen Informationen?

via theverge

 

Windows 10

Facts