Odys Trendbook 12: 11,6 Zoll Windows 10 Netbook für unter 200€

Peter Hryciuk

Mit dem Odys Trendbook 12 wird in den kommenden Wochen ein durchaus sehr interessantes 11,6-Zoll-Netbook mit Windows 10 auf den deutschen Markt kommen, welches nicht nur mit einem extrem geringen Preis, sondern auch mit einer hohen Akkulaufzeit überzeugen möchte. Microsoft will mit den Chromebooks von Google konkurrieren und hat z.B. mit Lenovo und Acer bereits günstige Netbooks bzw. Notebooks angekündigt, die um die 200€ kosten sollen - in den USA teilweise sogar deutlich weniger. Die verbaute Hardware kennen wir von diversen Tablets und genau dort hat Odys auch schon einige Erfolge gefeiert mit Windows 8.1. Mit dem Odys Trendbook 12 versucht man sich nun auch auf dem Netbook-Markt.

Odys Trendbook 12: 11,6 Zoll Windows 10 Netbook für unter 200€

Odys Trendbook 12 kommt mit Windows 10 und 9.500-mAh-Akku

Das Odys Trendbook 12 besitzt eine 11,6 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Es handelt sich dabei um ein günstiges TN-Panel, welches eine matte Oberfläche besitzt. Einen Touchscreen gibt es in dem Fall nicht. Die Bedienung erfolgt also „klassisch“ mit Tastatur und Touchpad. Im Inneren arbeitet ein Intel Bay Trail Z3735F Quad-Core-Prozessor der letzten Generation, dem 2 GB RAM und 32 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Dem Nutzer bleiben laut aktuellen Informationen ca. 25 GB zur freien Verfügung. Der auf der IFA 2015 gezeigte Prototyp lief aber noch mit Windows 8.1. Die finale Version wird mit Windows 10 ausgeliefert. Das neue Betriebssystem verbraucht sogar noch weniger Speicher. Reicht dieser nicht aus, kann der Speicher per microSD-Karte aufgestockt werden.

Odys Trendbook 12_05

An den Seiten des Odys Trendbook 12 finden sich zwei USB 2.0 Ports, um externe Geräte anschließen zu können. Es ist weiterhin ein HDMI-Anschluss vorhanden, mit dem sich das Netbook auch an einem größeren Monitor verwenden lässt. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff, soll aber trotzdem nicht zu billig wirken. Als Besonderheit gilt der 9.500-mAh-Akku, der eine sehr hohe Laufzeit ermöglichen soll - besonders in Verbindung mit dem Prozessor und Display. Konkrete Zahlen erhalten wir natürlich erst nach dem Release. Mit knapp über 1.000 Gramm ist das Gerät bei der Größe auch nicht zu schwer.

Verzichten muss man aber auf Office. Dieses liefert Microsoft nicht mehr mit und durch das 11,6 Zoll große Display gibt es auch keine kostenlose Nutzung von Office für Windows 10 aus dem Store. Das sollte man bei dem Preis bedenken. Wer Interesse hat, kann das Odys Trendbook 12 bereits für 199,95€ vorbestellen.

Odys Trendbook 12 mit Windows 10 für 199,95€ vorbestellen *

Was sagt ihr zu einem so günstigen Windows 10 Netbook mit großem Akku?

via winfuture

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung