Überraschung: Windows 9 fällt leider aus, dafür kommt Windows 10 (Kommentar)

Jonas Wekenborg 5

Wir waren so sicher davon ausgegangen, dass Microsoft nach Windows 8.1 Windows 9 ankündigen würde, wir hätten sogar noch ein Windows 8.2 verstanden, aber jetzt kommt doch alles anders als gedacht. Microsoft kündigt den Betriebssystem-Nachfolger Windows 10 an.

Überraschung: Windows 9 fällt leider aus, dafür kommt Windows 10 (Kommentar)

Ihr habt richtig gelesen: Windows 9 wird es nicht geben. Stattdessen soll noch im Oktober Windows 10 vorgestellt werden. Damit möchte man vielleicht Verwechslungen mit Windows 9x vermeiden, wir mutmaßen aber nur.

Eine weitere Überraschung zeigt sich darin, dass das neue Betriebssystem nicht ausschließlich für Desktop-PCs erscheinen soll, sondern entgegen langläufiger Ankündigung auch für Mobilgeräte.

Microsoft selbst verkündet, dass Windows 10 die „verständlichste Plattform aller Zeiten“ werden soll, womit sie vermutlich darauf hinweisen wollen, dass es danach kein besseres System mehr geben wird. Statt einfach den „nächsten Schritt zur verständlichsten Plattform aller Zeiten“ zu gehen, setzt man so einen Punkt.

Im Ankündigungsvideo von Microsoft heißt es allerdings auch lediglich „Das beste Windows bis jetzt“.

Fraglich ist ebenfalls, inwiefern sich der viel verbreitete „Fluch von Windows“ auf das Auslassen von Windows 9 auswirken wird. Hatte Microsoft in seiner Geschichte des Betriebssystems doch immer wieder zwischendurch einige Fehltritte in Kauf genommen (Windows Vista, Windows 8), wurde Windows 9 als der nächste Retter der Serie angesehen. Dadurch, dass man die „9“ aber nur komplett wegfallen ließe, schwahnt Windows-Kritikern nun Übles.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden.

Einige Fakten zu Windows 10

Windows 10 soll immerhin ziemlich kompatibel mit den verschiedenen Bildschirmauflösungen sein. So wird das Betriebssystem auf 4-inch-Bildschirmen genauso gut visualisierbar sein wie auf 80-inch-Monitoren.

Da Microsoft mit Windows 10 eigentlich nur Windows 7 und Windows 8 zusammenlegt und der Ruf nach dem Startmenü Gott sei Dank erhört wurde, kommt die gute alte Startleiste wieder zurück.

Alle weiteren aktuellen Infos findet ihr auf der offiziellen Homepage von Microsoft oder unserer Produktseite. Bleibt gespannt, was da noch kommt, denn noch im Laufe des Monats wird es weitere Ankündigungen geben.

via The Verge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung