Windows 10: Anniversary Update nicht für jeden Nutzer am 2. August

Peter Hryciuk 2

Microsoft wird ab dem 2. August das Anniversary Update für Windows 10 zum Download anbieten, doch nicht jeder Nutzer wird das Update auch direkt am ersten Tag herunterladen können. Wie schon beim Upgrade auf Windows 10 von Windows 7 und Windows 8.1 wird es zu Verzögerungen kommen.

Windows 10: Anniversary Update nicht für jeden Nutzer am 2. August

Windows 10: Anniversary Update kommt in Wellen

Es ist eigentlich keine große Überraschung, dass Microsoft auch das Anniversary Update für Windows 10 nicht auf einmal verteilt, sondern auf einen gewissen Zeitbereich aufteilt. Nach und nach sollen Windows-10-Nutzer in Wellen mit dem ersten großen Update für Windows 10 versorgt werden, welches viele neue Funktionen und Verbesserungen mitbringt. Microsoft hat erst kürzlich angekündigt, dass das kostenlose Upgrade auf Windows 10 von Windows 7 und Windows 8.1 am 29. Juli 2016 endet und dann einige Tage später das Anniversary Update verteilt wird.

Mittlerweile gibt es aber schon über 350 Millionen Windows-10-Nutzer und die Masse an Endgeräten würde die Server von Microsoft natürlich überlasten, wenn das erste große Update für alle Nutzer am gleichen Tag freigegeben würde. Dona Sarkar, die neue Chefin des Windows-Insider-Programms, hat in einem Interview bestätigt, dass man den Prozess auf einen größeren Zeitrahmen auslegen wird. Die Windows-10-Nutzer sollen aber so schnell wie nur möglich mit dem Update versorgen werden.

Bilderstrecke starten
31 Bilder
Die 31 genialsten und lustigsten Desktop-Hintergründe, die ihr je gesehen habt.

Anniversary Update wird deutlich besser ankommen

Das Interesse am Anniversary Update dürfte bei Windows-10-Nutzer auch deutlich größer sein, als das Interesse am Upgrade auf Windows 10 für Nutzer von Windows 7. Da Windows 10 schon auf den Systemen läuft, wird es vielen Besitzern von Windows-10-PCs deutlich leichter fallen ein Update zu installieren, welches das System nur erweitert. Microsoft hat es leider nicht geschafft so viele Nutzer zum Umstieg von Windows 7 zu bekommen, wie es eigentlich geplant war in dem einen Jahr – obwohl das mit allen Mitteln versucht wurde. Deswegen wird man auch nicht die eine Milliarde Windows-10-Geräte bis 2018 erreichen. Wir werden euch in jedem Fall zeitnah informieren, wie ihr am schnellsten an das Anniversary Update für Windows 10 kommt.

Quelle: Windows Weekly via golem

Windows 10 USB-Stick bei Amazon *

Video: Zehn Gründe zum Windows-10-Upgrade

Windows 10: Zehn Gründe für das Upgrade.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link