Windows 10 Build 10565: Neue Preview zum Download

Peter Hryciuk
Windows 10 Build 10565: Neue Preview zum Download

Microsoft hat mit der Windows 10 Build 10565 eine neue Insider Preview zum Download veröffentlicht. In der neuen Version werden einige neue Funktionen und Änderungen vorgenommen. Zudem gibt es wichtige Verbesserungen bei der Aktivierung von Windows 10 und Fehlerbehebungen im Vergleich zu vorherigen Versionen. In der neuen Build wurden aber auch Fehler integriert, die mit der Zeit behoben werden müssen. Einige davon können die Funktion des PCs bzw. Tablets durchaus stark beeinflussen.

Windows 10 Build 10565 Preview zum Download

Microsoft hat in der Windows 10 Build 10565 Skype nun fest ins System integriert. Nachrichten, Anrufe und Video-Anrufe können nun direkt in Windows 10 getätigt werden, ohne dass man sich die App installieren muss. Die Funktion wird zukünftig auch in Windows 10 Mobile integriert.

tab-preview-1024x351

Im Microsoft Edge Browser können Tabs nun in eine Vorschau darstellen, wie man es von der Taskleiste kennt. Es werden weiterhin Lesezeichen und Leselisten über den Microsoft Account synchronisiert.

Cortana kann nun handschriftlich Eingaben analysieren und anhand der Informationen Benachrichtigungen erstellten. Es werden weiterhin Informationen aus Mails gefiltert, die z.B. auf einen Besuch im Kino oder ein Event hinweisen, welches man besuchen möchte. 2 Stunden vor Beginn bekommt man dazu Informationen und Hinweise, wann man sich auf dem Weg machen sollte, um rechtzeitig da zu sein.

cortana-ink-reminders2

Microsoft hat auch die Darstellung in Fenstern überarbeitet. Die Titel Bars werden nun farblich intensiver angezeigt, wenn man eine bestimmte Farbe wählt bzw. das System bestimmen lässt.

dark-titlebar-1024x313

Zudem wurden die Kontextmenüs im Startmenü sowie auf dem Desktop an die jeweiligen Situationen angepasst und optisch erweitert.

start-context-menus

Die Registry hat nun auch ein neues Symbol erhalten.

regedit-icon

Bilderstrecke starten
26 Bilder
25 Programme, die damals jeder auf dem PC hatte.

Windows 10 Aktivierung

Wichtig ist aber auch eine ganz andere Neuerung, die die Aktivierung von Windows 10 betrifft. Die Preview kann nun nämlich endlich mit einem Windows 7, 8 und 8.1 Key aktiviert werden, auch wenn man zuvor kein Upgrade gemacht hat. So ist ein Clean-Install nun viel einfacher möglich.

Fehlerbehebungen

Im Vergleich zur letzten Preview hat Microsoft natürlich auch einige Fehler ausgeräumt. Vor dem Wechsel zwischen dem Fast- und Slow-Ring wird nur noch gewarnt, wenn man den Schritt auch wirklich tätigen möchte. Das Abspielen von Musik im Hintergrund funktioniert nun wieder bei Apps wie Groove Music. Kontakte können im Startmenü abgelegt werden und App-Updates im Windows Store sollen nun wieder automatisch funktionieren.

Neue Fehler

Es gibt aber auch neue Fehler in der Windows 10 Build 10565. Die Such-Box in der Taskleiste funktioniert nicht, wenn man einen lokalen Account nutzt. Die Xbox App verbraucht mehrere GB RAM, wenn ein Win32 Spiel integriert wurde. Zum Beheben des Fehlers muss man die App schließen, denn wird der RAM wieder freigegeben. Bei kleinen Tablets wie dem Dell Venue 8 Pro kann es zu einem Bluescreen bei der Installation kommen. Da hilft nur die Wiederherstellung.

Was sagt ihr zur neuen Windows 10 Build 10565 Preview?

Quelle: windows

* gesponsorter Link