Windows 10 Creators Update ist unterwegs: Microsoft rührt die Werbetrommel

Peter Hryciuk 1

Microsoft hat damit begonnen, alle Nutzer von Windows 10 auf das anstehende Creators Update hinzuweisen. Dazu hat das Unternehmen einen Hinweis unter Windows Update platziert, der weitere Informationen enthüllt.

Introducing the Windows 10 Creators Update.

Windows 10 Creators Update: Hinweis für alle Nutzer

Wer alle Updates des März-Patchday für Windows 10 installiert hat, wird unter Windows Update in den Einstellungen einen interessanten Hinweis finden. Dort weist Microsoft nun nämlich erstmals direkt im Betriebssystem auf das bevorstehende Creators Update hin und verweist auf eine spezielle Webseite, auf der man einige Informationen bekommt – sich aber nicht für das Update anmelden kann, wie man durch die gestellte Frage vermuten könnte.

Konkret heißt es dort:

Gute Neuigkeiten! Das Windows 10 Creators Update ist unterwegs. Möchten Sie zu den ersten gehören, die das Update erhalten? – Ja, was muss ich tun?

Windows-10-Creators-Update-ist-unterwegs

Nun könnte man annehmen, dass man sich mit einem Klick auf „Ja, was muss ich tun?“ für das Creators Update anmelden kann, um es dann tatsächlich als erster zu erhalten – doch das ist nicht der Fall. Vielmehr schickt Microsoft die Interessenten auf eine Webseite, auf der angegeben wird, dass das Update in Kürze veröffentlicht wird, man eine Benachrichtigung bekommt und vor dem Update die Datenschutzeinstellungen prüfen muss. Erst dann kann das Creators Update heruntergeladen und installiert werden.

Dieser Schritt wird nötig, da Microsoft mit dem neuen Creators Update die Datenschutzbestimmungen verschärft, sodass der Nutzer mehr Möglichkeit hat zu entscheiden, was das Betriebssystem wirklich macht und welche Daten geteilt werden und zugänglich sind. Demnach sollte man diesen Schritt nicht einfach überspringen, sondern sich damit tatsächlich beschäftigen.

Microsoft Surface Book bei Amazon kaufen *

Windows 10 Creators Update im April erwartet

Erwartet wird der Rollout des Creators Updates für Windows 10 am 11. April, also am nächsten Patchday. Offiziell bestätigt ist der Termin noch nicht, die letzten Hinweise deuten aber genau darauf hin. Zunächst werden PCs versorgt, danach erst Smartphones.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung