Windows 10 erhält erstes kumulatives Update (KB3081424)

Peter Hryciuk

Microsoft hat damit begonnen das erste kumulative Update mit der Bezeichnung KB3081424 für Windows 10 zu verteilen. Nachdem das Unternehmen bereits am ersten Tag des Windows 10 Releases einen Day-One-Patch zum Download bereitgestellt hat, folgt nun ein weiteres größeres Update, welches einige Verbesserungen und Optimierungen bringen soll. Die neue Version enhält alle zuvor eingeführten Verbesserungen, installiert aber nur die Änderungen, die auf dem System nötig sind, um es auf den neusten Stand zu bringen. Nach dem Marktstart von Windows 10 sind natürlich einige Probleme aufgefallen, die damit auch gelöst werden sollen.

Windows 10 KB3081424 Update

Das erste kumulative Update (KB3081424) für Windows 10 ist einige hundert MB groß, wenn man auf einem älteren Stand ist. Da sich Windows 10 im Hintergrund aber selbst aktualisiert, dürfte das neuste Update für Windows 10 nur wenige MB getragen. Bei uns hat die Installation des neusten Updates nur wenige Sekunden gebraucht, da wir die letzten Updates immer direkt installiert hatten. Zu den genauen Änderungen und Neuerungen des neusten Updates macht Microsoft keine genauen Angaben. Laut der offiziellen Microsoft-Beschreibung für das KB3081424-Update enthält die neue Version Verbesserungen, um die Funktionalität von Windows 10 zu optimieren. Große Unterschiede haben wir nach einem Neustart auch nicht mitbekommen.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden

Windows 10 wird in den nächsten Monaten und Jahren so immer auf dem neusten Stand gehalten. Verbesserungen und Optimierungen werden per Update ausgeliefert und neue Funktionen zuvor im Insider Programm getestet, um die korrekte Funktion sicherzustellen. Weiterhin sollen in den nächsten Monaten Funktionen eingeführt werden, die zuvor schon angekündigt wurden, beim Release von Windows 10 aber noch nicht richtig fertig waren. Dazu zählt z.B. die Installation von Apps auf der Speicherkarte. Auch der Microsoft Edge Browser soll um neue Funktionen erweitert werden. Windows als Service soll immer auf dem neusten Stand bleiben und stetig mit neuen Funktionen erweitert werden. Es wird sich erst in den nächsten Monaten bzw. Jahren zeigen, wie Microsoft das finanzieren möchte. Da gab es in der letzten Zeit viele Spekulationen.

Habt ihr das kumulative Update (KB3081424) für Windows 10 schon erhalten und Änderungen bemerkt?

Quelle: microsoft via @GabeAul

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung