Windows 10: Erste Themes landen im Windows Store

Christof Wallner

Im Windows Store sind die ersten offiziellen Windows 10 Themes gelandet, die mit dem kommenden Creators Update so einfach wie noch nie zuvor installiert werden können. So lässt sich das Design ändern, ohne große Umwege.

Erste Themes für Windows 10 landen im Windows Store

Microsoft hat mit der Vorstellung des kommenden Creators Updates für Windows 10 angekündigt, dass zukünftig auch Themes für Windows 10 direkt über den Windows Store bezogen werden können. Bisher muss man sich die individuellen Designs entweder selbst zusammenstellen und so sein persönliches Outfit mit einem Hintergrundbild, den Farben und Tönen gestalten, oder aber auf Downloads von anderen Anbietern zurückgreifen, die dann wie ein Programm installiert und aktiviert werden.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Windows-Jokes, die dich zum Lachen und dann zum Weinen bringen werden

Da dabei die Quelle oft nicht sicher und die Installation teilweise sehr umständlich ist, wird der Bezug von Themes zukünftig auch über den Windows Store realisiert. Wer das Creators Update für Windows 10 also Anfang 2017 installiert, bekommt im Windows Store nicht nur Apps, Spiele und einige weitere Inhalte, sondern auch schicke Oberflächen für Windows 10 angeboten. Einige davon können bereits bestaunt werden:

Beauty of Britain 2 by Sean Byrne
Entwickler: ‪Microsoft Corporation‬
Preis: 0
German Landscapes by Mathias Rehberg
Entwickler: ‪Microsoft Corporation‬
Preis: 0
Cats Anytime
Entwickler: ‪Microsoft Corporation‬
Preis: 0

Das sind jetzt nur drei Beispiele, doch die Masse dürfte folgen, wenn Microsoft das Creators Update für Windows 10 im kommenden Jahr freigibt. Bisher ist die Installation nämlich nur recht umständlich möglich: Zunächst einmal muss man eine aktuelle Insider Preview installiert haben und zudem den Download manuell tätigen und das Programm installieren. Danach ist es erst möglich, das Theme zu aktivieren.

In der finalen Version wird dies natürlich einfacher funktionieren. Dann soll alles direkt über den Windows Store laufen, ohne dass zusätzliche Schritte nötig sind. Sogar auf eine Anmeldung könnte verzichtet werden, wenn man keinen Microsoft-Account nutzt. Diese Möglichkeit hat Microsoft kürzlich für kostenlose Apps geschaffen.

via mspoweruserwinfuture

Surface Pro 4 bei Microsoft kaufen* Windows 10 USB-Stick bei Amazon kaufen*

Introducing the Windows 10 Creators Update.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung